GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Waldshut - Landkreis Waldshut

6. Dec 2017 - 12:14 Uhr

Warnung der Polizei: Betrüger im Landkreis Waldshut unterwegs - Unbekannte geben sich als Polizeibeamte aus

Erneut kam es im Landkreis zu zahlreichen Anrufenbei älteren Bürgern in betrügerischer Absicht. Gestern Abend wurden der Polizei insgesamt 13 solcher Anrufe gemeldet. Die Betrüger gaben sich als Polizeibeamte, in vielen Fällen als "Franz Beck" oder Mitarbeiter der "K4", aus und verwendeten als Rufnummer die Notrufnummer 110 (es wurde die Nummer 07741/110 im Display angezeigt). Die angeblichen Polizeibeamten berichteten über die Festnahme von Einbrechern und fragten im weiteren Gesprächsverlauf die Angerufenen über Wertgegenstände und Bargeld im Haus aus. Zu Vermögensschaden kam es nach jetzigem Stand nicht, da die angerufenenPersonen die Betrugsabsicht erkannten und sich an die Polizei wandten.

Mögliche weitere angerufene Personen oder Geschädigte des Phänomens "falsche Polizeibeamte" werden gebeten, sich bei der örtlichen Polizeidienststelle oder rund um die Uhr unter der 110 zu melden.

Um sich vor der Betrugsmasche "falscher Polizeibeamten" zu schützen, geben das LKA Baden-Württemberg und das Polizeipräsidium Freiburg folgende Hinweise:

- Die Polizei ruft Sie niemals unter dem Polizeinotruf 110 an. -

Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie den Hörer auf. So werden Sie Betrüger los. - Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach schnellen Entscheidungen, Kontaktaufnahme mit Fremden sowie Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck
oder Wertgegenständen. - Wählen Sie die 110 und teilen Sie den Sachverhalt mit. Benutzen Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern landen. - Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. - Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Personen, denen Sie vertrauen.


QR-Code Das könnte Sie aus Landkreis Waldshut auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Polizeipräsidium Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald