GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Waldkirch

20. Mar 2017 - 13:19 Uhr

SICK AG zählt zu „Deutschlands besten Arbeitgebern 2017“ - Sensorhersteller erzielte ersten Platz beim Wettbewerb "Great Place to Work"

SICK AG zählt zu „Deutschlands besten Arbeitgebern 2017“ - Sensorhersteller erzielte ersten Platz beim Wettbewerb "Great Place to Work"
Verena Wenning (links) und Christine Huber (rechts) aus dem Personalbereich der SICK AG nahmen die Auszeichnung als „Deutschlands Bester Arbeitgeber 2017“ auf der Prämierungsfeier in Berlin entgegen

Foto: SICK AG
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Die SICK AG hat beim bundesweiten Wettbewerb Great Place to Work in der Größenklasse der Unternehmen mit 2.001 bis 5.000 Mitarbeitern den ersten Patz belegt. Damit gehört die SICK AG bereits zum 15. Mal in Folge zu den Top 100-Arbeitgebern in Deutschland. Die Gewinner wurden am Donnerstag im Rahmen einer Prämierungsveranstaltung in Berlin ausgezeichnet.

Insgesamt 700 Unternehmen und Einrichtungen aus Deutschland hatten sich dem Arbeitgeber-Wettbewerb von Great Place to Work Deutschland in diesem Jahr gestellt. In der Größenklasse der Unternehmen bis 5.000 Mitarbeiter waren es 23. Die 100 Gewinner zeichnen sich durch eine exzellente Unternehmenskultur aus und dürfen für ein Jahr das Great Place to Work-Arbeitgebersiegel tragen. Zugleich qualifizieren sie sich automatisch für den europaweiten Great Place to Work-Wettbewerb „Europas Beste Arbeitgeber 2017“, an dem sich rund 20 europäische Länder beteiligen. Dessen Gewinner werden am 8. Juni 2017 in Paris geehrt. Zusätzlich wurde der SICK AG der Trust Champion Award in Platin verliehen. Mit dem Preis wird langjährig hohes Engagement bei der Entwicklung vertrauensvoller Arbeitsbeziehungen und förderlicher Arbeitsbedingungen prämiert.

Über den Wettbewerb Great Place to Work
Seit 2002 werden vom Great Place to Work-Institut jährlich die 100 besten Arbeitgeber Deutschlands in vier Größenklassen ausgezeichnet. Dem Wettbewerb geht eine Benchmarkstudie voraus. Die Ermittlung der besten Arbeitgeber basiert auf zwei Messinstrumenten: einer Mitarbeiterbefragung sowie der Analyse von Personalmaßnahmen. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Great Place to Work-Arbeitgeberwettbewerbe im Verhältnis 2:1 gewichtet. Partner des Great-Place-to-Work-Wettbewerbs sind das Personalmagazin, das Handelsblatt und das Demographie Netzwerk DDN.

(Presseinfo: SICK AG, 20.03.2017)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Waldkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald