GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Gesamte Regio - Gesamte Regio

11. Oct 2017 - 10:29 Uhr

Energiedienst Holding AG: Ziel nicht erreicht - Abbruch des Projekts 'Atdorf' belastet das Betriebsergebnis mit rund 11 Millionen Euro

Die Energiedienst Holding AG wird das zum Halbjahr 2017 prognostizierte betriebliche Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 40 bis 50 Millionen Euro für das Gesamtgeschäftsjahr 2017 voraussichtlich nicht erreichen.

Grund dafür ist der Abbruch des Projekts Neubau Pumpspeicherkraftwerk Atdorf. Dieser wird den EBIT um bis zu 11 Millionen Euro drücken.

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und die Energiedienst Holding AG haben gestern gemeinsam entschieden, das Projekt nicht weiter zu verfolgen und keine weiteren finanziellen Mittel mehr bereit zu stellen. Die Schluchseewerk AG, an der neben der EnBW und RWE auch die Energiedienst-Gruppe mit 12,5 Prozent beteiligt ist, führt das Projekt durch. Dadurch hat dieser Beschluss der EnBW auch Auswirkungen auf die Energiedienst Holding AG. Die von Energiedienst zu tragenden Vorlaufkosten sind somit als verloren zu betrachten und führen zu einer einmaligen Ergebnisbelastung.

Die Speicherung von Energie ist für die Systemstabilität und Sicherheit der Stromversorgung gerade in Zeiten der Energiewende notwendig. Pumpspeicherkraftwerke sind dazu technisch in der Lage. Aufgrund des energiewirtschaftlichen Marktumfelds und der zeit- und kostenintensiven Nacharbeiten, die nach dem Erörterungstermin nötig wären, hat sich der Standort Atdorf für dieses Neubauprojekt als ungeeignet herausgestellt.

(Medieninformation: Energiedienst Holding AG Laufenburg, 11.10.2017)


QR-Code Das könnte Sie aus Gesamte Regio auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald