GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

12. Jul 2017 - 15:56 Uhr

18. Juli: Wirtschaft trifft Politik - Podiumsdiskussion "Und wo bleibt die Wirtschaft?"

Am 24. September wählen die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland einen neuen Bundestag. Und mit welchen Konzepten gehen die Parteien und ihre Vertreter in den hiesigen Wahlkreisen in den Wahlkampf? Die Wirtschaft möchte es genau wissen und bittet die Kandidaten aus dem Wahlkreis Emmendingen - Lahr am 18. Juli zur Podiumsdiskussion nach Lahr.

Zur Podiumsdiskussion laden die IHK Südlicher Oberrhein, die Handwerkskammer Freiburg, die Südwestmetall – Bezirksgruppe Freiburg, der Wirtschaftsrat Deutschland Sektion Freiburg-Emmendingen sowie die Wirtschaftsjunioren Ortenau. Sie möchten von den Kandidaten aus dem Wahlkreis Emmendingen - Lahr wissen, wie sie die Region als Wirtschaftsstandort in Zukunft weiter stärken wollen. Dabei wird Moderator Ulf Tietge die Politiker unter anderem in einer Schnellfragerunde dazu auffordern, konkrete Fragen mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten. Die Themen reichen von Infrastrukturproblemen in der Region bis zu Schwierigkeiten bei der Flüchtlingsintegration in den Arbeitsmarkt. Der Herausforderung stellen sich Peter Weiß, MdB (CDU), Dr. Johannes Fechner, MdB (SPD), Markus Rasp (Bündnis 90/Die Grünen), Felix Fischer (FDP), Alexander Kauz (Die Linke) und Thomas Seitz (AfD). Nach der Diskussion auf dem Podium besteht die Möglichkeit zum Austausch beim Get-together.

Die Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl findet am Dienstag, 18. Juli, bei der Hauptgeschäftsstelle der IHK Südlicher Oberrhein, Lotzbeckstr. 31, in Lahr statt. Beginn ist um 18 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung über die Homepage der IHK (www.suedlicher-oberrhein.ihk.de) erforderlich. Anmeldungen zu dem kostenfreien Termin sind ab sofort möglich.

(Presseinfo: IHK Südlicher Oberrhein, 12.07.2017)


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald