GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Lörrach - Efringen-Kirchen

22. Mar 2021 - 11:32 Uhr

Richtigstellung zu „Impfaktion“ in Efringen-Kirchen: Keine angeblich 200 zusätzlichen Impftermine ohne Begründung abgesagt - Bestehende Impfkontingente waren bereits für stationäre Einrichtungen vorgesehen


Wie die Badische Zeitung und die Oberbadische heute berichten, habe das Landratsamt angeblich 200 zusätzliche Impftermine ohne Begründung abgesagt. Diese Darstellung ist verkürzt und nicht korrekt.

In der Berichterstattung suggerieren die Initiatoren der Aktion in Efringen-Kirchen, dass es sich um 200 zusätzliche Impfdosen handelt. Das ist falsch. Durch die Aktion wird keine einzige zusätzliche Person geimpft. Vielmehr handelt es sich um Kontingente, die bereits für Impfungen der Mobilen Impfteams in stationären Einrichtungen im Landkreis vorgesehen sind. Versuche, diesen Impfstoff nun an andere Personengruppen zu verimpfen, gehen damit zulasten der Personen in den stationären Einrichtungen. Das Kreisimpfzentrum (KIZ) sieht sich in der Verantwortung, diesen Personenkreis prioritär zu impfen, wie es die Vorgaben des Landes vorsehen. Dazu wurde bereits mit allen stationären Einrichtungen und Einrichtungen der Tages- und Behindertenpflege eine Einsatzplanung vorbereitet. Dies entspricht dem Vorgehen, das der Landkreis mit den Städten und Gemeinden vereinbart hatte. Die nicht abgesprochene Aktion aus Efringen-Kirchen führt so zu einem unnötigen zusätzlichen Organisationsaufwand, ohne dass mehr Menschen geimpft werden.

Unverständlich bleibt auch, weshalb diese Aktion nicht im Vorfeld mit den Leitern des Kreisimpfzentrums besprochen wurde. Vielmehr entsteht der Eindruck, dass hier hinter dem Rücken des KIZ eine Impfkampagne organisiert wurde. Es wurde an der KIZ-Leitung vorbei beim Zentralen Impfzentrum in Freiburg ein Mobiler Impfeinsatz in Efringen-Kirchen beauftragt und dort bei den Kollegen in Freiburg der Anschein erweckt, dies sei ein vereinbarter und freigegebener Einsatz durch das KIZ Lörrach.

Dies ist nicht nur ein Vertrauensbruch in der Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Personen im Landkreis Lörrach, sondern erschwert zusätzlich ein koordiniertes Vorgehen beim Impfen. Über die Hälfte der Personen, die in Efringen-Kirchen Teil dieser Aktion sein sollten, hatten bereits für Sonntag oder Montag einen Termin im KIZ. Das Kreisimpfzentrum hatte sich beim Land darum bemüht, die Warteliste der Senioren und Seniorinnen im Landkreis zu erhalten, die seit Januar auf einen Termin gewartet hatten. In der vergangenen Woche konnten so 1.200 Sonderimpftermine für Seniorinnen und Senioren am gestrigen Sonntag sowie am heutigen Montag erreicht werden. Ein Abgleich mit den Personen aus Efringen-Kirchen zeigt, dass über die Hälfte auf dieser Landesliste stehen und bereits ein Drittel der 180 zu impfenden Personen aus Efringen-Kirchen am Sonntag oder heute einen Termin zum Impfen im KIZ erhalten haben. Aufgrund der angeblichen Möglichkeit auf einen Vor-Ort-Termin in Efringen-Kirchen, hatte ein Großteil dieser Personen den Impftermin im Kreisimpfzentrum am Wochenende kurzfristig wieder abgesagt.

Für die weiteren Personen, die auf den Wartelisten des Landes stehen, hatte der Landkreis bereits Sonderimpfstoffkontingente beim Land erwirkt. Diesen Personen soll durch das KIZ Lörrach zeitnah in Absprache und nach Vorgabe des Landes ein Impftermin durch eine Verdichtung der Impftermine in den kommenden drei Wochen angeboten werden. Auch die Personen auf den lokalen Wartelisten, u.a. in Efringen-Kirchen, sollen zeitnah entsprechend Termine erhalten. Wartezeiten für andere Impfberechtigte sollen dadurch nicht weiter entstehen.

(Presseinfo: Landratsamt Lörrach, 22.03.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Efringen-Kirchen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald