GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

9. Apr 2021 - 14:47 Uhr

Neue Bürgertestangebote in Stadtteilen Hugsweier und Sulz in Lahr - Anmeldung ist erforderlich und online möglich


Kommende Woche starten Schnelltestangebote in den Stadtteilen Hugsweier und Sulz.

In Hugsweier bietet die Zentralapotheke Lahr ab Dienstag, 13. April, dienstags von 13 bis 15 Uhr kostenlose Bürgertests an. Die Tests finden in der Hugsweierer Hauptstraße 37, Gebäude Café Edelweiß, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und online unter www.schnelltestzentrum-hugsweier.de möglich.

Im Rathaus Sulz startet am Montag, 12. April, ein regelmäßiges Schnelltestangebot. Jeden Montag von 7 bis 9 Uhr sowie jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr bietet der Anbieter PhysioTeam Kollmer aus Lahr im Bürgersaal in der Lahrer Straße 18 kostenlose Bürgertests an. Eine Anmeldung ist erforderlich und möglich unter Tel 0170 / 200 8394.

Zumeldung zur Pressemitteilung der Taktgeber GmbH: "Kurzfristige Pausierung von kostenfreien Bürgertests"

Covid19-Schnelltests sind ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung und in Richtung einer schrittweisen Öffnung gesellschaftlicher Bereiche. Die Stadt Lahr setzt hierbei auf ein dichtes Netz an Teststationen und ist daher auf das Engagement vieler privater Anbieter angewiesen.

Deshalb ist es zu begrüßen, dass der Bund gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung ein unbürokratisches Abrechnungsmodell für kostenlose Bürgertests entwickelt hat, das für Apotheken, Ärzte und weitere Dienstleister offen ist. Das Beispiel Lahr zeigt, dass dieses dezentrale Modell der richtige Weg ist. In kürzester Zeit hat eine Vielzahl vom Anbietern die Lahrerinnen und Lahrer mit Bürgertests versorgt. Selbst über die Osterfeiertage gab es keinen Engpass.

Die Stadt Lahr steht mit Anbietern im Austausch, die im Industriegebiet West sowie im Lahrer Osten weitere Testkapazitäten aufbauen wollen. In der kommenden Woche starten in den Stadtteilen Sulz und Hugsweier Testangebote, ebenfalls von privaten Anbietern betrieben. Ein schrittweiser Ausbau der Angebote in den Stadtteilen ist geplant.

"Ich bedauere sehr, dass sich die Firma Taktgeber gezwungen sieht, die Anmeldung für Testtermine am Rathausplatz auszusetzen", erklärt Oberbürgermeister Markus Ibert, "Alle Anbieter von kostenlosen Bürgertests brauchen eine verlässliche Grundlage für die Abrechnung ihrer Angebote. Deshalb müssen zugesagte Mittel des Bundes zügig ausgezahlt werden. Ich setze mich für eine zeitnahe Lösung des Problems durch den Bund ein und bin zuversichtlich, dass diese gelingt. Andernfalls wäre das ein herber Rückschlag in der Pandemiebekämpfung und für die Glaubwürdigkeit in die staatlichen Institutionen."


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald