GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Herbolzheim

3. Mai 2021 - 16:45 Uhr

Neues vom Kindergartenneubau im Fliederweg in Herbolzheim - Team der Villa Schindler war zu Rundgang durch künftige Wirkungsstätte eingeladen

Neues vom Kindergartenneubau im Fliederweg in Herbolzheim - Team der Villa Schindler war zu Rundgang durch künftige Wirkungsstätte eingeladen.
Bei einem abschließenden – coronakonformen – Snack wurde mit Begeisterung über den Neubau diskutiert.

Foto: Stadt Herbolzheim
Neues vom Kindergartenneubau im Fliederweg in Herbolzheim - Team der Villa Schindler war zu Rundgang durch künftige Wirkungsstätte eingeladen.
Bei einem abschließenden – coronakonformen – Snack wurde mit Begeisterung über den Neubau diskutiert.

Foto: Stadt Herbolzheim

Der unvergleichliche und einladende Duft von Holz vereinnahmt den Besucher bereits während der ersten Schritte durch den Neubau des Kindergartens im Fliederweg auf angenehme Art und Weise. Helle, warme Räumlichkeiten und durchdachte Architektur zeichnen das Projekt, das der Bauverein Breisgau e.G. in Kooperation mit der Stadt derzeit in der Kernstadt umsetzt, aus.
Am Donnerstagabend durfte das Erzieherinnenteam der Villa Schindler einen ersten Blick riskieren und den neuen Kindergarten erleben. Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Gedemer hatte der Bauverein Breisgau zu einer Tour durch den Holzneubau eingeladen.

Neugierig und hoch motiviert besichtigten die Erzieherinnen ihre künftige Wirkungsstätte. Der Rundgang führte nicht nur durch den Kindergarten, der sein Zuhause im Erdgeschoss finden wird, sondern auch durch die Krippe im 1. Obergeschoss sowie durch die barrierefreien Wohnungen im 2. Obergeschoss.
Mit versiertem Blick und einer großen Portion Knowhow nahmen die Erzieherinnen die Räumlichkeiten unter die Lupen und stellten kritische Fragen, die Bauverein-Vorstand Marc Ullrich, Architektin Anke Heidrich und Abteilungsleiter für den Bereich Neubau Michael Simon gerne beantworteten. Das Besondere am neuen Kindergarten im Fliederweg ist nicht allein der Pioniercharakter, den das Projekt aufgrund der Holzbauweise besitzt, es ist vor allem die Tatsache, dass die Leitungen der städtischen Kindergärten von Beginn an in die Planungen mit einbezogen waren. So sei ein Dreiklang entstanden, der die pädagogische, architektonische und die städtische Sicht kombiniere, erklärte Thomas Gedemer den besonderen Charme des Projektes. Die Harmonie sei bereits spürbar, ergänzte Marc Ullrich.

Der neue Kindergarten, der zum 1. Oktober den Betrieb aufnehmen soll, besticht durch ein lichtdurchflutetes Ambiente, das durch die Holzbauweise noch hervorgehoben wird. Zunächst wird die Einrichtung mit drei Ü-3-Gruppen und einer U-3-Gruppe an den Start gehen. Die Kapazitäten können dann um eine weitere U-3-Gruppe erweitert werden. Die ersten Kinder, die in den neuen Kindergarten einziehen werden, besuchen aktuell die beiden Gruppen der Villa Schindler. Die so freiwerdenden Räumlichkeiten werden dann der Kernzeitbetreuung zur Verfügung stehen.

Die Personalsuche ist mittlerweile abgeschlossen. Die Leitung des Kindergartens am Fliederweg ist eine Doppelspitze, wird bereits jetzt in Entscheidungen mit eingebunden und darf so von Beginn an mitgestalten. Da das Team für den künftigen Kindergarten nun komplett ist, kann die Betriebserlaubnis beantragt werden. Die Bearbeitung des Antrags wird jedoch erfahrungsgemäß einige Wochen in Anspruch nehmen. Dennoch sind sich alle Beteiligten sicher, dass im Oktober der Kindergarten im Fliederweg planmäßig mit Leben gefüllt werden kann.

Die Erzieherinnen der Villa Schindler freuen sich auf jeden Fall darauf, in einem solchen Leuchtturmprojekt zukünftig Kinder beim Wachsen begleiten zu können.

(Presseinfo: Stadt Herbolzheim, 03.05.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Herbolzheim .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald