GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

14. Sep 2021 - 11:33 Uhr

Unterstützung beim Lüften in Schulen in Emmendingen - Stadtverwaltung beschafft CO2-Ampeln und mobile Lüftungsgeräte


Den Schulbetrieb auch bei steigenden Infiziertenzahlen aufrecht zu erhalten, das ist das Ziel der gemeinsamen Maßnahmen der Stadt Emmendingen und der Schulen. Besonderes Augenmerk legt die Verwaltung dabei auf die Unterstützung beim Thema Lüften:

CO2-Ampeln helfen, das richtige Maß an Frischluftzufuhr zu finden. Das sorgt nicht nur für gute Lernbedingungen, sondern reduziert auch noch den Energieverbrauch. Die Stadt Emmendingen beschaffte deshalb während der Ferien insgesamt 60 Geräte für 4.600 Euro und verteilte diese noch vor Beginn des Schuljahres an die Schulen.

Schon zu Beginn dieses Jahres testete die Stadtverwaltung an zwei Schulen, dem Goethe-Gymnasium und der Markgrafen-Grund- und Realschule, für je zwei Monate ein mobiles Luftfiltergerät. Die Tests zeigten: Die Geräte können überall dort sinnvoll eingesetzt werden, wo Lüften nur schwer möglich ist – das Fensterlüften ersetzen sie aber nicht. Zu diesem Schluss kamen auch die durchgeführten Studien verschiedener Universitäten. Die Stadt hat den Bedarf an mobilen Luftreinigungsgeräten ermittelt und umgehend 25 Stück mit einer Auftragssumme von 85.000 Euro ausgeschrieben, bestellt und die Förderung beantragt.

Um aber Gebäude dauerhaft auszustatten, sind sogenannte fest installierte RLT-Anlagen (raumlufttechnischen Anlagen) notwendig.
Aufgrund der hohen Einbau- und Installationskosten bietet sich die Anschaffung solcher Anlagen immer dann an, wenn Gebäude neu gebaut oder saniert werden.
Die Stadt plant den Einbau einer RLT-Anlage in der Grundschule Mundingen, die gerade saniert wird und im neuen Kindergarten auf dem Fritz-Boehle-Areal – für diese beiden Gebäude wurde die Förderung beantragt.

Geplant ist zukünftig, bei Neubauten und Sanierungsmaßnahmen im Bestand, nach und nach alle Gebäude mit RLT-Anlagen auszustatten. Die Kosten für die Nachrüstung einer fest installierten Lüftungsanlage sind dabei vom Gebäude abhängig und betragen nach aktuellen Schätzungen zwischen 20.000,- und 25.000,- Euro je Klassenzimmer.

(Presseinfo: Stadt Emmendingen, 14.09.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald