GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

14. Oct 2021 - 12:18 Uhr

Ab 15. Oktober: Internationales Suppenfest in Lahr geht neue Wege - Lieblingssuppen werden in Volkshochschule zubereitet, während Gäste zuhause live zusehen, mitkochen und anschließend virtuell gemeinsam genießen können

Ab 15. Oktober: Internationales Suppenfest in Lahr geht neue Wege.
Suppenköchin Benjawan Germain.

Foto: Stadt Lahr - Privat
Ab 15. Oktober: Internationales Suppenfest in Lahr geht neue Wege.
Suppenköchin Benjawan Germain.

Foto: Stadt Lahr - Privat

Nach der pandemiebedingten Absage im vergangenen Jahr beschreitet das Internationale Lahrer Suppenfest im Herbst 2021 neue Wege: Die Suppenköchinnen bereiten ihre Lieblingssuppen in der Lehrküche der Volkshochschule zu, während die Gäste zuhause live zusehen, mitkochen und anschließend virtuell gemeinsam essen. Dabei gibt es Gelegenheit, die mit der Suppe verbundenen Geschichten und Erinnerungen zu teilen.

Den Beginn macht am Freitag, 15. Oktober, eine traditionelle Brotsuppe aus Österreich von Nicole Kremling, die am Herd von Oberbürgermeister Markus Ibert unterstützt wird.

Beim zweiten Kochabend am Donnerstag, 21. Oktober, präsentiert Benjawan Germain eine Gurkensuppe aus Thailand. Unterstützt wird sie dabei von der Leiterin der Volkshochschule Lahr, Carmen Wenkert, die die Veranstaltung moderiert. Die Zutaten der Suppe sind 500 Gramm Hackfleisch, zwei Salatgurken, 80 Gramm dünne Glasnudeln, Knoblauch, Geflügelbrühe, Austernsauce, weiße Sojasauce, zwei Karotten, frischer Koriander, Mehl, Salz und weißer Pfeffer.

Wer neugierig geworden ist und Appetit bekommen hat, kann sich bei der Volkshochschule Lahr online über die Website www.vhs.lahr.de, telefonisch unter 07821 / 918-0 oder per E-Mail an vhslahr@lahr.de anmelden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten zur Videokonferenz sowie genauere Informationen zu den benötigten Zutaten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Erforderlich sind ein PC oder Smartphone und eine stabile Internetverbindung. Treffpunkt in der virtuellen Küche ist um 17.30 Uhr, bevor es dann ab 18 Uhr ans Kochen geht.

Das Internationale Lahrer Suppenfest ist eine Kooperationsveranstaltung des Netzwerks Migration & Integration.

Die weiteren Termine sind am 28. Oktober mit einer Milchsuppe aus dem Iran und am 12. November mit einer kurdischen Linsensuppe.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald