GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

22. Oct 2021 - 17:44 Uhr

Online-Terminsystem in Offenburg: Ausländerbüro geht ab sofort auch „online“


Nachdem das Bürgerbüro bereits im Juni 2021 erfolgreich mit dem neuen Terminvergabesystem gestartet ist, zieht nun das Ausländerbüro der Stadt Offenburg nach. Damit ist auch in diesem kundenintensiven Bereich der Stadtverwaltung die Online-Buchung von Terminen rund um die Uhr und von überall aus möglich.

„Nachdem die Bevölkerung dieses Angebot auf dem Weg zur digitalen Verwaltung sehr gut angenommen hat, möchten wir auch für unsere ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger diese Dienstleistung einfach zugänglich machen“, bilanziert Bürgermeister Hans-Peter Kopp die Erfahrungen der vergangenen Wochen.

Nach rund vier Monaten kann das Bürgerbüro eine durchweg positive Bilanz ziehen: „Die Resonanz ist riesig“ freut sich Boris Klatt, Leiter der Abteilung Bürgerbüro, Sicherheit und Ordnung. Und auch die Rückmeldungen der Kund*innen des Bürgerbüros sind überwiegend positiv. Gerade die Möglichkeit, den Termin bis zu 90 Tage im Voraus zu Hause selbst auszusuchen und zu planen und die sehr geringen Wartezeiten im Bürgerbüro wurden vielfach gelobt.

Aufgrund der bürgerfreundlichen Öffnungszeiten erhalten Kund*innen durchschnittlich innerhalb einer Woche einen Termin, oftmals sind sogar Termine für den nächsten oder übernächsten Arbeitstag erhältlich. Auch für das Ausländerbüro sind kurzfristig Termine verfügbar. „Künftig werden damit der in der Vergangenheit häufig volle Wartebereich und lange Wartezeiten vermieden. Gerade für Berufstätige dürfte das Terminsystem eine deutliche Entlastung bringen“, ist sich Andrea Bach, Leiterin der Abteilung Ausländerbüro sicher.

Termine können rund um die Uhr bequem über die Startseite www.offenburg.de ausgewählt werden. Nach erfolgreicher Buchung erhält man eine E-Mail mit der Terminbestätigung, Informationen über die gewünschte Dienstleistung mitsamt einer Checkliste mitzubringender Unterlagen sowie zwei Stunden vor dem reservierten Termin eine Erinnerungs- E-Mail. Dieser Service wird von den Kund*innen des Bürgerbüros besonders gelobt.

„Ärgerlich und anderen Bürgern gegenüber unfair ist das Verhalten einzelner Kunden, vorsorglich gleich mehrere Termine zu buchen oder reservierte Termine nicht abzusagen, wenn man sie nicht wahrnehmen kann oder möchte.“, resümiert Kathrin Litterst, Teamleiterin des Bürgerbüros. „Diese nicht angetretenen Terminslots hätten andere Bürger sicher gerne genutzt. Schön wäre es, wenn hier mehr Rücksicht aufeinander genommen würde.“ Termine können genauso einfach wie die Buchung mit einem Klick auf einen Link in der Terminbestätigungsmail abgesagt werden.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald