GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

1. Jul 2022 - 15:39 Uhr

9. Juli: Großer Zapfenstreich für die Feuerwehr Lahr - Feierliche Zeremonie als Höhepunkt des 175. Jubiläums


Die Feuerwehr Stadt Lahr feiert dieses Jahr ihr 175-jähriges Bestehen mit vielfältigen Veranstaltungen. Am Samstag, 9. Juli 2022, wird um 22.30 Uhr auf dem Rathausplatz zu Ehren der Frauen und Männer, die sich in den vergangenen 175 Jahre für die Feuerwehr eingesetzt haben, ein Großer Zapfenstreich von der Stadtkapelle Lahr und einem Ehrenzug und Fackelträgern der Feuerwehr aufgeführt.

Ein Großer Zapfenstreich zählt zu den ranghöchsten Abhandlungen bei der Krönung eines festlichen Anlasses. Bereits im 30-jährigen Krieg gab es einen Zapfenstreich, jedoch nicht als musikalische Vorführung sondern als Zeichen für die Nachtruhe. Damals war es Brauch, dass der sogenannte Profos, der die Gerichtsbarkeit in Söldnerheere innehatte, das Ende des Ausschankes in den Wirtshäusern anzeigte, indem er mit seinem Säbel über den Zapfhahn strich. Aus dem 18. Jahrhundert ist bekannt, dass sich in Residenzen und in Städten mit größeren Truppenbelegungen die Spielleute eine kleine Abendserenade aufführten, bevor sie sich zum Zapfenstreich in die Stadt oder Garnison begaben.

Der Große Zapfenstreich in seiner heutigen Form stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist seitdem im Kern unverändert. Ein Zapfenstreich wird immer am Abend aufgeführt und umfasst die vier Elemente, Aufmarsch, Serenade, Musikfolge und Ausmarsch.

Zum Aufmarsch marschiert der Ehrenzug mit Fackelträgern und den Musikerinnen und Musikern zum York’scher Marsch ein. In der Serenade spielt die Stadtkapelle Lahr „Gabriellas sång“ und „Hoch Badnerland“. Das dritte Element ist der eigentliche Große Zapfenstreich mit einer festgelegten Musikfolge. Hierzu gehören auch das Gebet mit „Ich bete an die Macht der Liebe“ und die Nationalhymne. Der Große Zapfenstreich endet mit dem Ausmarsch.
Abgenommen wird der Große Zapfenstreich von Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert und Feuerwehrkommandant Thomas Happersberger. Kommandiert wird der Zapfenstreich von Alfred König, die musikalische Leitung liegt in den Händen von Nicholas Reed, Dirigent der Stadtkapelle Lahr.

Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen. Bereits ab 18 Uhr kümmert sich auf dem Hof der Feuerwache am Rathausplatz die Feuerwehrabteilung Lahr um das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald