GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

28. Jul 2022 - 13:09 Uhr

6. August: Mit dem Rad die Eingemeindung in Lahr erfahren - Zweite Etappe der Tour führt in vier Stadtteile

6. August: Mit dem Rad die Eingemeindung in Lahr erfahren - Zweite Etappe der Tour führt in vier Stadtteile.
Der Bau eines Bürgerhauses für Mietersheim wurde bereits im Zusatzvertrag der Eingemeindung zugesagt.

Foto: Stadt Lahr
6. August: Mit dem Rad die Eingemeindung in Lahr erfahren - Zweite Etappe der Tour führt in vier Stadtteile.
Der Bau eines Bürgerhauses für Mietersheim wurde bereits im Zusatzvertrag der Eingemeindung zugesagt.

Foto: Stadt Lahr

Am Samstag, 6. August 2022, ab 14 Uhr lädt Kurt Hockenjos zur zweiten Etappe der Eingemeindungs-Radtour ein. Es geht durch Hugsweier, Langenwinkel, Kippenheimweiler und Mietersheim.

1972 wurde Lahr durch die Eingemeindung um sieben Ortsteile erweitert: Hugsweier, Kippenheimweiler, Kuhbach, Langenwinkel, Mietersheim, Reichenbach und Sulz. In einer kleinen Ausstellungseinheit im Foyer des Stadtmuseums Tonofenfabrik Lahr stellt sich in der Reihe „Sieben auf einen Streich. 50 Jahre Eingemeindung“ jeden Monat ein Stadtteil mit seiner Sicht auf das vergangene halbe Jahrhundert vor. Eine große Rolle spielten die Vereinbarungen, die im jeweiligen Zusatzvertrag getroffen wurden und die jeder Stadtteil selbst aushandelte. Dabei ging es zum Beispiel um die Verbesserung der Infrastruktur oder die Zusage für den Bau öffentlicher Gebäude. Ziele der Eingemeindungs-Radtour sind sichtbare Zeugnisse dieser Zusatzverträge. Angeführt wird sie von dem Lahrer Künstler und Stadtführer Kurt Hockenjos, der – unterstützt von den jeweiligen Ortschaften – neben Erzählungen zur Eingemeindung auch viele Informationen über die Ortsteile und ihre Umgebung parat hat.

Die zweite Etappe der Tour führt nach Hugsweier, Langenwinkel, Kippenheimweiler und Mietersheim. Start ist um 14 Uhr am Rathausplatz, Eingang zum Bürgerbüro. Die Tour dauert etwa vier Stunden, es sind ausreichend Pausen eingeplant. Es wird empfohlen, ausreichend Getränke mitzunehmen. Das Fahrttempo orientiert sich an den Teilnehmenden. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro. Eine Anmeldung ist bis einschließlich Donnerstag, 4. August 2022, unter Telefon 07821/910-0411 oder per E-Mail an museum@lahr.de möglich.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald