GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

15. Sep 2022 - 13:45 Uhr

Viele Veranstaltungen der Stadt Freiburg rund um das Thema Energiesparen - Angebote für Privathaushalte und Unternehmen

RT-Archivbild
RT-Archivbild

Energiesparen ist mehr denn je das Gebot der Stunde. Rund um die Energiewendetage Baden-Württemberg, die am 24. und 25. September unter dem Motto „Für unsere Energie – sauber, nachhaltig, zukunftssicher“ stattfinden, hat die Stadt Freiburg einige Veranstaltungen vorbereitet. Hier erhalten Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbe und Industrie Unterstützung beim Energiesparen.
Ein Überblick:

1. Angebote für Privathaushalte:

Klimawerkstatt Waldsee:
Die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Waldsee sind am 17. September zu einer Klimawerkstatt von 14.30 bis 17.30 Uhr eingeladen. Hier wird gemeinsam erkundet, welche Einsparpotentiale es vor Ort gibt und wie der Stadtteil schrittweise klimafreundlicher werden kann. Ein buntes Rahmenprogramm mit Spielangeboten für Kinder, unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Sportclub Freiburg, einem Improvisationstheater sowie klimafreundlichen Snacks wird die Klimawerkstatt abrunden.
Anmeldung und weitere Informationen unter klimaquartier@stadt.freiburg.de.

Solarkraftwerke für den Balkon:
Im Oktober wird es erneut die Möglichkeit geben, Solarkraftwerke für den eigenen Balkon zu bauen. Bei den Workshops des Vereins Balkon.Solar erhalten die Teilnehmenden eine umfassende Beratung zum Aufbau und Betrieb dieser Anlagen. Für Bewohnerinnen und Bewohner aus Waldsee ist die Teilnahme kostenlos. Die Materialkosten betragen jeweils 500 Euro: eine gute Investition, sowohl für den Klimaschutz als auch um die eigenen Energiekosten langfristig zu senken. Der Workshop wird an drei Samstagen angeboten, nämlich am 8. Oktober, 15. Oktober und 22. Oktober.
Informationen und Anmeldung www.balkon.solar

Cleverländ: Energiespar-Roadshow macht Station in Freiburg
Am 11.Oktober steigt auf dem Rathausplatz eine Energiespar-Roadshow des Landes Baden-Württemberg: von 11 bis 19 Uhr gibt es jede Menge Tipps und Informationen zum sparsamen Umgang mit Energie. Das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg ist unter anderem mit Energieberaterinnen und -beratern vertreten.

2. Angebote für Industrie und Gewerbe:

Green Industry Park Freiburg – Impulse für energiesparenden Herbst:
Um Energieeffizienz, Energiesparen und Erneuerbare Energien in Industrie und Gewerbe geht es im Netzwerk Green Industry Park Freiburg. Das Netzwerk hat unter Leitung des Umweltschutzamtes im Herbst wieder Veranstaltungen für Unternehmerinnen und Unternehmer aus kleinen wie großen Betrieben vorbereitet. Am 20. September beginnt um 16 Uhr ein Mobilitätsforum auf der Messe. Im Fokus steht das Betriebliche Mobilitätsmanagement, der Umbau der Fahrzeugflotte, die Nutzung von E-Bikes, und die Bindung junger MitarbeiterInnen durch attraktive, zeitgemäße und energiesparende Mobilitätsangebote.

Kosten senken durch Photovoltaik - Solarstrom vom Gewerbedach:
Die Unabhängigkeit von volatilen Strompreisen ist für viele Unternehmen ein zunehmend wichtiges Ziel. Eigener Solarstrom garantiert Unternehmen die dauerhafte Senkung der Energiekosten. Was planerisch, fachlich und rechtlich zu tun und zu beachten ist, erfahren Unternehmerinnen und Unternehmer am 29. September von 17 bis 19 Uhr am konkreten Beispiel bei der Firma Stryker, Gewerbegebiet Haid. Die Firma Stryker hat erst kürzlich eine größere PV- Anlage realisiert.

Energie- und Betriebskosten einsparen durch Facility Management:
Ein gutes Drittel des Energieverbrauchs in Deutschland findet in Gebäuden statt. Mit entsprechendem Energie- und Gebäudemanagement lassen sich Verbrauchskosten optimieren und Treibhausgase reduzieren. Bei einer Besichtigung des Freiburger Spezialisten und Marktführers Sauter-Cumulus im Industriegebiet Nord werden technische Möglichkeiten des Energiemanagements, der Steuerung und des Monitorings in Bestandsgebäuden oder im Neubau mit smart-building Lösungen vorgestellt. Die Veranstaltung findet statt am 17. November ab 16.30 Uhr und ist für Unternehmen mit Gebäudebestand wie auch für Wohnungsverwalter interessant.
Mehr Informationen und Anmeldung für die Veranstaltungen im Green Industry Park Freiburg: dirk.kron@stadt.freiburg.de.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald