GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

23. Sep 2022 - 13:23 Uhr

Mühlbachradweg mit aktualisierter Beschilderung - Themenweg beginnt am Kollmarsreuter Wehr und endet an der Wiedereinführung der Elz bei Riegel

Infotafel und Wegmarkierung an der Wasserkreuzung

Bild: Stadt Emmendingen
Infotafel und Wegmarkierung an der Wasserkreuzung

Bild: Stadt Emmendingen
Der Mühlbachradweg ist ein Themenweg, der sich an dem 14,7 Kilometer langen Mühlbach orientiert. Er beginnt am Kollmarsreuter Wehr und endet an der Wiedereinführung in die Elz bei Riegel. Der Weg führt vorbei an historischen Mühlen und alten und neuen Kraftwerken, deren Geschichte und Funktionsweise auf 20 Infotafeln erläutert werden.

Zum 20. Geburtstag des beliebten Themenweges (Eröffnung 12.09.2002) erstrahlt die Beschilderung entlang des Weges in neuem Glanz. Unter Federführung von Klaus Nunn, der den Weg 2002 entwickelt hatte, wurden die Texte auf den Infotafeln aktualisiert. Außerdem wurde der Weg um Infotafeln zu den neuen Kraftwerken der „Kreuz Wasserkraft“, die Schneckenkraftwerke am Ahornweg und an der Bachkreuzung ergänzt. Die Wegführung wurde aufgrund baulicher Veränderungen an einigen Stellen angepasst und die Wegmarkierungen erneuert und gesäubert. Dies übernahmen die Mitarbeiter_innen der Bauhöfe Emmendingen und Teningen.

Die aktuelle Wegführung ist bereits in dem neuen Wander- und Radführer der Tourist-Information aufgeführt. Die neu auf den Infotafeln angebrachten QR-Codes verweisen auf den Plan des Weges und auf weitere historische oder technische Informationen zu den Kraftwerken und den Standorten. Das Projekt der Aufwertung des Mühlbachradweges durch Neubeschilderung wurde vom Naturpark Südschwarzwald gefördert.

Mehr Informationen zum Radfahren in und um Emmendingen: tourismus.emmendingen.de > Entdecken & Erleben > Wandern & Radfahren



IMG-1228.jpg

BU:



IMG-1227.jpg

BU:


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald