GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

23. Sep 2022 - 14:04 Uhr

FrauenLeben - Benefizlesung in der Offenburger Stadtbibliothek am 26. September, 20 Uhr - Es liest die Journalistin und Autorin Renate Tebbel


Am Montag, dem 26. September 2022 um 20 Uhr veranstaltet die Stadtbibliothek Offenburg gemeinsam mit dem Zonta Club Offenburg e.V. eine weitere Benefizlesung zu drei beeindruckenden Frauen.

Es liest die Journalistin und Autorin Renate Tebbel. Im Mittelpunkt stehen sehr unterschiedliche Frauen aus dem vergangenen Jahrhundert, die es von der Küche ins Kabinett geschafft haben. Dabei zeigt Tebbel anhand der ausgewählten biografischen Texte, wie sie den politischen Alltag erlebten und gestalteten. Tebbel liest aus ihrem Buch über Marta Schanzenbach sowie Auszüge aus ihrem unlängst veröffentlichten Familienroman „Die grüne Schatulle“ mit der Protagonisten Clärchen Siebert. Ebenso wie Marta Schanzenbach und Clärchen Siebert muss die älteste Tochter von Thomas Mann, Erika Mann, über zwei Weltkriege hinweg ih¬ren eigenen Weg finden. Texte zu ihrer Biografie bilden den dritten Teil des Abends.

Renate Tebbel ist promovierte Germanistin, Journalistin und Autorin. Sie hatte einen langjährigen Lehrauftrag an der Uni¬versity of Sydney in Australien mit dem Schwerpunkt Literatur des 19. Jahrhunderts. Ihre Beiträge sind in der Süddeutschen Zeitung, der Badischen Zeitung ebenso wie in akademischen Publikationen erschienen. In Offenburg ist sie in verschiedenen Einrichtungen als Dozentin für Literatur tätig.

Karten zur Veranstaltung gibt es im Vorverkauf bei den Veranstaltenden oder an der Abendkasse zum Preis von 10 EUR. Die Einnahmen kommen den Projekten des Zonta Club Offenburg e. V. zugute.

ZONTA international ist eine weltweite neutrale Service-Organisation, in der sich berufstätige Frauen zusammengeschlossen haben. ZONTA Mitglieder tragen im Beruf Verantwortung und bringen ihr Können und ihre Kontakte ein, um benachteiligte Frauen zu fördern und für die Rechte von Frauen in aller Welt einzutreten.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald