GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

30. Nov 2022 - 16:13 Uhr

5. bis 11. Dezember 2022: Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg - 49. Kalenderwoche


Bitte beachten: Aktuelle Informationen zu Preisen und Tickets stehen auf www.freiburg.de/museen-tickets. Der Eintritt unter 27 Jahren sowie mit dem Museums-PASS-Musées ist frei.

Augustinermuseum:

Familiennachmittag: Das Kind in der Krippe
Familien mit Kindern ab 5 Jahren sind am Sonntag, 11. Dezember, ab 14 Uhr im Augustinermuseum am Augustinerplatz eingeladen, gemeinsam die Weihnachtsgeschichte mit Hilfe von Kostümen und dem Bibeltext lebendig werden zu lassen. Anschließend entstehen in der Druckwerkstatt bunte Weihnachtskarten. Die Teilnahme kostet für Kinder 5 Euro, Erwachsene zahlen 5 Euro plus 8 Eintritt, ermäßigt 6 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Haus der Graphischen Sammlung:

Führung: Die Sammlung Gabriele Rauschning
Was bedeutet es, Kunst zu besitzen und mit ihr zu leben? Um diese Themen geht es bei einer Führung durch die Ausstellung „Kammerspiel: Die Sammlung Gabriele Rauschning“ am Samstag, 10. Dezember, um 15 Uhr im Haus der Graphischen Sammlung, Salzstraße 32. Die hochkarätige, ursprünglich private Grafiksammlung umfasst 150 Werke aus Impressionismus, Klassischer Moderne und Gegenwartskunst. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro plus 5 Eintritt, ermäßigt 3 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Museum für Neue Kunst:

Jour Fixe mit Hans Rath:
Beim Jour Fixe am Donnerstag, 8. Dezember, um 18 Uhr im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, ist der Freiburger Künstler Hans Rath zu Gast. Seine Malerei entsteht im direkten Gegenüber, in der Anschauung. Jour fixe ist ein Veranstaltungsformat des Fördervereins, das jeden zweiten Donnerstag im Monat meist im Museumscafé stattfindet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung per Mail an info@pro-mnk.de ist bis Mittwoch, 7. Dezember, 17 Uhr erwünscht.

Museum Natur und Mensch:

Vortrag: Sensible Herkunft Kamerun?
Die Ethnologen Stefanie Schien und Godwin Kornes berichten am Dienstag, 6. Dezember, um 19 Uhr, im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, über ihre Provenienzforschung zu kolonialzeitlichen Beständen aus Kamerun. Sie sind Teil der Ethnologischen Sammlung des Museums. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Sammler aus dem Umfeld der Handelsfirma Woermann und der kolonialen Schutztruppe. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 3 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Archäologisches Museum Colombischlössle:

Familiennachmittag: Schlange, Seewesen oder Greifvogel?
Familien mit Kindern ab 5 Jahren entdecken am Sonntag, 11. Dezember, von 14 bis 16 Uhr fantasievolle Tiere auf frühmittelalterlichen Funden im Archäologischen Museum Colombischlössle, Rotteckring 5. Voll mit Ideen geht es im Anschluss in die Kreativwerkstatt. Dort gestalten alle einen eigenen glänzenden Button. Die Teilnahme kostet für Kinder 5 Euro, Erwachsene zahlen 5 Euro plus Eintritt. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Museum für Stadtgeschichte:

Kurzgeschichte(n): Der schönste Turm der Christenheit
„Der schönste Turm der Christenheit“ lautet der Titel einer Führung am Freitag, 9. Dezember, um 12.30 Uhr im Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30. Anfang des 14. Jahrhunderts war das Freiburger Münster eines der höchsten Gebäude der Welt. Ein Modell des Münsters veranschaulicht eindrücklich die gotische Baustelle. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Dokumentationszentrum Nationalsozialismus:

Webtalk: Heimat, Familie und (völkische) Weltanschauung
Bei einem Webtalk am Mittwoch, 7. Dezember, um 20.15 Uhr berichtet Sandra Lipner von der Royal Holloway University of London über die Freiburger Familie Brenzinger in der Zeit des Nationalsozialismus. Der Vortrag ist Teil der Reihe „Freiburger Vereine und Verbände in der Zeit des Nationalsozialismus“ und findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung, der Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen, der Universität Freiburg und dem Verbund Gedenkstätten Südlicher Oberrhein statt. Die Teilnahme ist frei und unter dem Link https://meet.freiburg.de/b/jul-dnq-rkm-soq möglich.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald