GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

5. Dec 2022 - 14:12 Uhr

Carsharing-Angebot in Freiburg verbessert sich weiter - Betreiber „Grüne Flotte“ hat erste Station für Elektrofahrzeuge eröffnet


Carsharing spart Platz, der in Städten knapp ist, und Elektromobilität ist leise und klimafreundlich. Deshalb ist die Kombination aus beidem wichtig für die Mobilität der Zukunft.
Am heutigen Montag hat der Carsharing-Betreiber „Grüne Flotte“ seine erste Station für Elektrofahrzeuge eröffnet. Die Stadtverwaltung stellt für die Carsharing-Anbieter Flächen im Straßenraum bereit und begrüßt den Ausbau.

„Die Zahlen zeigen es: Carsharing in Freiburg ist eine echte Erfolgsgeschichte. Dass Menschen Autos teilen, ist ein wichtiger Baustein in der Verkehrswende. Geteilte Autos nehmen Druck vom knappen öffentlichen Raum und leisten einen Beitrag zum Umweltschutz, da so auf private Autos verzichtet werden kann“, sagt Mobilitätsbürgermeister Martin Haag. „Carsharing hat aber auch eine soziale Komponente. Es ermöglicht Menschen mehr Mobilität, ohne die hohen Fixkosten eines eigenen Autos“, betont Haag.

Bis Mitte Januar 2023 richtet die Grüne Flotte sechs Elektro-Carsharing-Stationen ein. Die an der Stefan-Maier-Straße und der Johanniterstraße sind bereits fertig. Weitere folgen in der Vaubanallee, der Tal-, der Wanner-, und der Schreiberstraße. Zunächst stehen in Summe zwölf Elektrofahrzeuge zum Ausleihen bereit. Die Nutzung kostet tagsüber 2,50 Euro pro Stunde. Dazu kommen 30 Cent pro gefahrenen Kilometer – ab 100 Kilometer dann 25 Cent. Die Fahrzeuge werden ausschließlich mit Ökostrom von der Badenova geladen.

Die Grüne Flotte hat die notwendige Ladeinfrastruktur finanziert und mit dem Projektpartner Badenova realisiert. Für die Zukunft ist der Bau weiterer Elektro-Carsharing-Stationen geplant.

Seit 2015 fördert die Stadt Carsharing durch die Stationen im öffentlichen Straßenraum. Das zahlt sich aus: Im vergangenen Jahr wurde die hundertste Station eröffnet. Nun steigt mit der Grünen Flotte bereits der zweite Betreiber in die E-Mobilität ein und macht so stadt- und klimaverträglichen Kfz-Verkehr möglich.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald