GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Lörrach

17. Feb 2023 - 17:01 Uhr

Start für Neubau der Turnhalle Fridolinschule in Lörrach - Gemeinderat werden erste Auftragsvergaben für Elektro- und Rohbauarbeiten zum Beschluss vorgelegt


Für den Neubau der Turnhalle der Fridolinschule werden dem Gemeinderat die ersten Auftragsvergaben für die Elektro- und Rohbauarbeiten zum Beschluss vorgelegt. Bereits im Dezember 2022 wurden die Aufträge Spezialtiefbau und Erdarbeiten vergeben, so dass in diesen Tagen der Neubau beginnt.

Nach dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderats vom Januar 2021 wird eine Einfeld-Sporthalle für den Schul- und Vereinssport mit den erforderlichen Nebenräumen und Ausstattungen errichtet. Die Außenwände und Stützen des eingeschossigen Hallenbaukörpers werden aus Stahlbeton hergestellt, mit Wärmedämmung und einer Fassade aus Klinkerriemchen verkleidet. Das Dachtragwerk besteht aus Holz und das Flachdach wird begrünt sowie mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Die Kosten für den Neubau der Sporthalle liegen bei rund 4,87 Millionen Euro.

Zudem entsteht im Untergeschoss der Sporthalle die neue Quartierszentrale für ein Wärmenetz in Stetten. Die Wärmeerzeugung wird hauptsächlich mit regenerativen Holzpellets erfolgen. Der Fridolinschule wie auch der Sporthalle und dem lokalen Umfeld kann damit eine äußerst CO2-arme Wärmeversorgung angeboten werden. Der zusätzliche Raumbedarf wird im Untergeschoss der neuen Sporthalle zur Verfügung gestellt. Die Stadtenergie beteiligt sich in entsprechender Höhe an den gemeinsamen Bauwerkskosten, so dass dem städtischen Haushalt aus der Herstellung des zusätzlichen Raumbedarfs kein Kostennachteil entsteht.

So wurden die Kosten für die erste Beauftragung der Spezialtiefbau und Erdarbeiten im Dezember 2022 in Höhe von insgesamt rund 350.000 Euro mit 135.500 Euro für den städtischen Haushalt und 215.000 Euro für die Stadtenergie aufgeteilt.

Dem Gemeinderat und zuvor dem vorberatenden AUT wird aktuell die Beauftragung der Rohbauarbeiten von insgesamt 1.259.172 Euro vorgelegt. Von diesen Kosten trägt die Stadtenergie insgesamt 23 Prozent, das entspricht 289.609 Euro, der städtische Anteil beträgt 969.562 Euro. Die Beauftragung der Elektroarbeiten beläuft sich auf 341.758 Euro.

Mit den drei aktuell ausgeschriebenen zur Beauftragung anstehenden Gewerken befindet sich die Gesamtmaßnahme Neubau der Sporthalle Fridolinschule mit 0,5 Prozent und insgesamt 25.700 Euro über dem veranschlagten Baubudget.


Weitere Beiträge von Presse-Info Stadt Lörrach
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lörrach.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald