GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

28. Mar 2023 - 12:50 Uhr

31. März: Rassismus gestern und heute - Vortrag mit Podiumsdiskussion in Lahr im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus


Zu einem Vortrag über die Geschichte des Rassismus mit anschließender Podiumsdiskussion lädt der Interkulturelle Beirat Lahr für Freitag, 31. März 2023, ab 19 Uhr im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus ein. Die Veranstaltung findet statt in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums, Max-Planck-Straße 12. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Historiker und Migrationsforscher Dr. Patrice G. Poutrus beleuchtet in seinem Vortrag die Geschichte des Rassismus in Deutschland. Anschließend diskutiert er mit dem Ersten Bürgermeister Guido Schöneboom und dem Staatsanwalt Phillip Nique über mögliche Handlungsstrategien für die gegenwärtige Situation. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Grußwort von Oberbürgermeister Markus Ibert und ein kurzes Theaterstück mit dem Titel „Licht und Schatten“, in dem Schülerinnen und Schüler des Max-Planck- und des Scheffel-Gymnasiums verschiedene Aspekte des Themas Rassismus darstellen. Zum Ausklang gibt es eine kleine Bewirtung durch den Schulförderverein des Max-Planck-Gymnasiums.

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus der Vereinten Nationen finden jedes Jahr rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März statt. In Deutschland werden sie koordiniert von der Stiftung gegen Rassismus, die für diesen Zeitraum zur Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen gegen Rassismus und für die Menschenwürde aufruft. Die Stadt Lahr beteiligt sich gemeinsam mit dem Interkulturellen Beirat und anderen Kooperationspartnern an den Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Weitere Informationen gibt es bei der Integrationsbeauftragten der Stadt Lahr, Charlotte Morton, Telefon 07821 / 327 1144 oder 0157 / 7886 4783, E-Mail: charlotte.morton@lahr.de.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald