GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Weil am Rhein

19. Oct 2023 - 14:06 Uhr

Holzfiguren kehren an ihren Platz in Weil am Rhein zurück - Rheinpark als Platz zum Verweilen, Spielen, Entspannen und für die Kunst

Holzfiguren kehren an ihren Platz in Weil am Rhein zurück.
Zurück im Rheinpark: Die schmalen, bemalten Holz-Figuren der Künstlerin Dorothée Rothbrust.

Foto: Stadtverwaltung Weil am Rhein - Fischer
Holzfiguren kehren an ihren Platz in Weil am Rhein zurück.
Zurück im Rheinpark: Die schmalen, bemalten Holz-Figuren der Künstlerin Dorothée Rothbrust.

Foto: Stadtverwaltung Weil am Rhein - Fischer

Entspannen im Grünen: Der neu gestaltete Rheinpark in Friedlingen ist ein beliebter Treffpunkt. Große Rasenflächen, Brunnen, Teich, aber auch ein Kinderspielplatz mit Piratenschiff, Matschtisch und Sandkasten, ein überdimensionales Schachbrett, Boule, ein Boulderfelsen, verschiedene Trainingsgeräte sowie zahlreiche schattenspendende Bäume und Ruhebänke laden zum Verweilen ein.

Das innerstädtische Naherholungsgebiet mit direkter Anbindung zum Rhein wird erfreut sich großer Beliebtheit. Der Park dient auch als verbindendes Element über die Ländergrenzen hinweg. So führt doch die Dreiländerbrücke direkt hinüber in die französische Partnerstadt Hüningen, wo der Uferbereich ebenfalls mit neuen Günflächen aufgewertet wurde.

Im Zuge des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Weil am Rhein und Hüningen hatte die Kesselhaus-Künstlerin Dorothée Rothbrust auch vier Stelen erschaffen, die im Rheinpark in der Nähe der Rheinterrasse aufgestellt wurden. Sie waren ein Geschenk Hüningens, wo ebenfalls Holz-Figuren ihren Platz fanden und so eine Art stummen Dialog führten.

Die Enttäuschung war riesig, als die vier Skulpturen auf Weiler Seite bereits wenige Wochen nach der feierlichen Einweihung bereits von Vandalen mit grober Gewalt aus den Verankerungen gerissen wurden. Die schmalen, bemalten Holzfiguren wurden abgeholt und aufbewahrt, ehe sie nun wieder an ihren angestammten Ort im Rheinpark zurückgefunden haben.

„Nun hoffen wir doch sehr, dass sich die Menschen an den Holz-Figuren erfreuen, und dass diese nicht wieder umgetreten oder zerstört werden“, meint Oberbürgermeister Wolfgang Dietz.


Weitere Beiträge von Presse-Info Stadt Weil am Rhein
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Weil am Rhein .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald