GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

30. Nov 2023 - 15:45 Uhr

Neueste LED- und Schalttechnik sowie Barrierefreiheit bei Ampeln in Freiburg - Ampel Kreuzung Opfinger Straße/Binzengrün/Goldammerweg wird ab 4. Dezember erneuert - Fußgängerampel in Basler Straße bekommt ab 12. Dezember neue Technik


Heller, sicherer und barrierefrei: Wie bereits bekannt gegeben, hat das Garten- und Tiefbauamt (GuT) Anfang des Jahres damit begonnen, die 30 ältesten der insgesamt 240 städtischen Ampeln auf neueste Technik umzustellen. Die teilweise über 20 Jahre alten Anlagen entsprechen in Sachen Steuerung, Schalttechnik und Leuchtmittel nicht mehr dem aktuellen Stand.

Ab Montag, 4. Dezember, erneuert das GuT in rund zwei Wochen die Anlage in der Opfinger Straße auf der Höhe Binzengrün bzw. Goldammerweg. Eine provisorische Ampel regelt den Verkehr während der zweiwöchigen Arbeiten, die rund 130.000 Euro kosten werden. Alle Fahrstreifen sind weiterhin nutzbar und auch die Stadtbahn kann weiter gesichert fahren.

Von Dienstag, 12. Dezember, bis Donnerstag, 14. Dezember, wird auch die Fußgängerampel in der Basler Straße, Höhe Christoph-Mang-Straße erneuert. Während dieser Zeit ist die Anlage ausgeschaltet. Die Kosten für die Erneuerung liegen bei 50.000 Euro.

Die Ampeln leuchten künftig mit LED – das spart Strom und senkt die CO2-Emissionen. Außerdem sind sie heller und so besser sichtbar. Die längere Lebensdauer der LED-Technik sorgt für deutlich weniger Ausfälle. Das wirkt sich positiv auf die Verkehrssicherheit, die Wartung und die Unterhaltungskosten aus. Sollte es dennoch zu einem Ausfall kommen, wird die Störung künftig automatisch gemeldet und kann umgehend behoben werden.

Gleichzeitig sorgen akustische und vibrierende Elemente dafür, dass Blinde und Seheingeschränkte die Ampelanlagen besser nutzen können - ein weiterer Schritt Richtung Barrierefreiheit in der Stadt.

Das GuT überprüft die Ampel-Programmierungen auch auf mögliche Verbesserungen für den Fuß- und Radverkehr. So ist beispielsweise die Grünphase für Fußgängerinnen und Fußgänger über die Opfinger und über die Basler Straße zukünftig etwas länger.

Die Arbeiten an den Ampeln werden durch ein Förderprogramm der Bundesregierung und aus Geldern des städtischen Klimafonds gefördert.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald