GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Teningen

8. Dec 2023 - 15:53 Uhr

16./17. Dezember: 47. Weihnachtsmarkt in Teningen - Über 30 Marktstände sowie buntes Musikprogramm im Unterdorf

Rathaus Teningen
Rathaus Teningen

Die festliche Jahreszeit erhält Einzug in das Unterdorf von Teningen, wenn am dritten Adventswochenende der 47. Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet. Unter dem Motto „Gemeinsam erleben, gemeinsam feiern“ laden über 30 liebevoll gestaltete Marktstände und ein buntes Musikprogramm am Samstag, dem 16. Dezember, von 14 bis 22 Uhr sowie am Sonntag, dem 17. Dezember, von 11 bis 18 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Bummeln ein.

Das Herzstück des Marktes bildet nicht nur das vielfältige Angebot an handfertigen Geschenkideen und regionalen Leckereinen, sondern auch ein buntes Musikprogramm auf der großen Bühne, die vom Gewerbeverein Emmendingen angemietet wurde. Die offizielle Eröffnung am Samstag um 16 Uhr verspricht feierlichen Glanz, wenn Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker die Besucher herzlich willkommen heißt. Der Musikverein Winzerkapelle Köndringen begleitet die Eröffnung mit festlicher Musik, um die Besucher in weihnachtliche Atmosphäre einzustimmen. Um 17 Uhr folgt der Auftritt des Köndringer Kinderchors Lollipop. Ab 18.30 Uhr sorgt die Gin Fizz Band bis 22 Uhr für weihnachtliche Stimmung. Am Sonntag treten um 14 Uhr das Jugendorchester des Musikvereins Winzerkapelle Köndringen und um 15 Uhr die Jazz- und Moderndance-Formation „Effect“ des Tanzsportclubs Teningen auf. Das Blechbläser-Quintett „Heilig’s Blechle wird am Nachmittag zwischen den Marktständen für musikalische Umrahmung sorgen.

Menton-Gelände wieder geöffnet:
Das Marktgeschehen findet auf dem Rathausplatz, in der Riegeler Straße und in der Kirchstraße statt. Dort befindet sich auch das Heimatmuseum Menton, dessen Gelände nach der baustellenbedingten Pause jetzt wieder geöffnet wird. Der Förderverein Anwesen Menton bietet Glühwein, Kinderpunsch und „Mentönle“ in seiner Bude vor dem Schweinstall und Waffeln im Gewölbekeller an. Vor dem Kräutergarten stationiert ist das Flammenkuchenteam der Caritas-Werkstätte. Auch gibt es wieder eine lebende Krippe mit Schafen und Esel. Sie befindet sich am gewohnten Platz vor den Ställen und ist besonders für Kinder ein Anziehungspunkt. Direkt daneben wird das Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Teningen zum Basteln von Holzschmuck in die Bastelwerkstatt einladen.

Vielseitiges Warenangebot:
Über 30 Marktbeschicker präsentieren darüber hinaus ein vielseitiges Warenangebot wie beispielsweise Lederwaren, Schmuck, Kinderspielsachen, Dekoartikel aus Holz und Glas, Schaf- und Alpakaprodukte, Honig und Gewürze. Zu Essen gibt es unter anderem Fleischkäse, Grill- und Currywürste, Raclette, Gulaschsuppe und Crêpes. Beliebt wie bei jedem Weihnachtsmarkt sind natürlich auch der Glühwein und der Kinderpunsch, die an einigen Ständen nicht fehlen dürfen. Als Spezialität gibt es nach der Premiere im Vorjahr auch diesmal wieder „Däninger Zimtwäffeli“. Vertreten sind Teninger Gewerbetreibende und Weinbaubetriebe, die die Besucher mit den eigenen Produkten verwöhnen. Komplettiert werden die Marktstände durch zahlreiche Privatpersonen, die ihren kunsthandwerklichen Weihnachtsschmuck verkaufen. Mit dabei sind auch sechs Vereine, eine Kindertagesstätte und eine Schulklasse.

City-Bus und Anruf-Sammel-Taxi im Einsatz:
Auch in diesem Jahr bietet die Gemeindeverwaltung an diesem Adventswochenende Sonderfahrten an für diejenigen Menschen, die die Umwelt schonen wollen. So wird innerhalb der Gemeinde der City-Bus und für die Ortsteile Landeck und Bottingen das Anruf-Sammel-Taxi eingesetzt. Der Preis beträgt 1,50 Euro je Fahrt; Kinder bis zwölf Jahre dürfen kostenlos mitfahren.

Der Teninger Weihnachtsmarkt bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Gemeinschaft zu stärken und die Vorfreude auf die Festtage zu teilen. Die Besucherinnen und Besucher können sich von der festlichen Stimmung verzaubern lassen und besinnliche Stunden mit Familie und Freunden auf einem der ältesten und traditionsreichsten Weihnachtsmärkte (seit 1974!) der Region genießen.

(Presseinfo: Gemeinde Teningen, 08.12.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Teningen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald