GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Breisach

13. Mai 2019 - 17:55 Uhr Dschungelbuch
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Ab 8. Juni: Jubiläums-Saison Festspiele Breisach 2019 - 40 Jahre Junges Theater, 95 Jahre Festspiele Breisach - Rechtzeitig Tickets sichern für „Das Dschungelbuch“ und „Charleys Tante“

Breisach am Rhein ist in Feierlaune. Nicht nur die Stadt Breisach feiert in diesem Jahr Geburtstag (1650 Jahre), auch einer ihrer größten Vereine hat wieder einmal Grund zu feiern, sogar doppelt: 95 Jahre alt werden die Festspiele Breisach in diesem Jahr, doch dieses Mal steht das „Junge Theater“ im Fokus, das sein 40jähriges Bestehen feiert. Da sich in den Jubiläumsjahren die Festspiele traditionell mit einem musikalischen Stück selbst beschenken, dürfen sich in diesem Jahr sowohl die Zuschauer im Abendstück, wie auch im Jungen Theater auf zwei musikalisch umrahmte Theatervorstellungen freuen. „Charleys Tante“ und „Das Dschungelbuch“ werden im Jubiläumsjahr auf der romantischen Freilichtbühne auf dem Breisacher Schlossberg wieder für unvergessliche Stunden sorgen. „Wir freuen uns vor allem auf die Neuauflage des Dschungelbuchs“, berichtet Vorstand Mirco Lambracht. „Dieses Stück war vor 10 Jahren zum 30. Geburtstag der bislang größte Publikumserfolg in der Geschichte des Jungen Theaters. Regisseur Peter W. Hermanns freut sich nun sehr darauf, die Geschichte von damals noch einmal neu zu inszenieren. Die kleinen Kinder, die damals als putzige Nebenrollen-Tierchen über die Bühne purzelten, sind heute junge Menschen, die nun dank ihrem jahrelangen Mitwirken im Jungen Theater in der Lage sind, die ganz großen Rollen zu spielen. Die Erwachsenen spielen in diesem Stück nur eine Nebenrolle.“ „Das Dschungelbuch“ im Jahre 2008 war damals sofort nach der Premiere bereits für alle Vorstellungen ausverkauft, es gab trotz Zusatzvorstellung noch lange Wartelisten und begeisterte tausende große und kleine Zuschauer. Es empfiehlt sich also auch dieses Mal wieder, sich seine Karten rechtzeitig zu reservieren. Viele ehemalige Mitspieler aus dem „Kinderstück“ haben seit 1979 im Jungen Theater ihre ersten Erfahrungen mit den Brettern, die die Welt bedeuten gemacht und gehören bis heute im „Abendstück“ zum festen Ensemble oder sind inzwischen mit eigenen Kindern wieder im Jungen Theater aktiv. Zwischen 4 und 18 Jahre alt sind die jungen Festspieler, die im eigenen Ensemble, verstärkt durch viele Erwachsene, seit vielen Jahren Sonntag nachmittags von Juni bis September bei jedem Wetter unzählige Kinder aus der ganzen Region glücklich machen. Ganz bewusst erhalten hier auch Kinder und Jugendliche große Rollen und können schon früh ihr Talent ausbilden oder auch durch Sprechrollen einfach die Scheu verlieren, vor Menschen zu sprechen, was ihnen in ihrem späteren Leben viele Vorteile bringen kann. „Unser Verein hat als einer der wenigen Vereine keine Nachwuchssorgen“, freut sich Lambracht. „Zeitweise gibt es Wartelisten bei den Kindern, die aus der ganzen Region als Darsteller dabei sein möchten, jedoch können aus organisatorischen Gründen nur ca 40 Kinder auf der Bühne sein.“ Am Sonntag, den 16. Juni 2019 um 15 Uhr ist also die mit Spannung erwartete Premiere der Geschichte von Mowgli, der im Dschungel von Wölfen großgezogen wird. Als der menschenfressende Tiger Shir Khan im Urwald auftaucht, versucht der Panther Baghira mit Hilfe des Bären Balu, Mowgli zu den Menschen in Sicherheit zu bringen. Ein abenteuerliches Dschungelmärchen für die ganze Familie, so spannend und mitreißend, untermalt mit der mitreißenden und eigens für die Festspiele Breisach komponierten Musik von Sascha Bendiks. Eine Woche früher, am Samstag, den 8. Juni 2019 um 20 Uhr feiert das Abendstück mit „Charleys Tante“ seine Geburtstags-Premiere. Das Stück, nach dem Roman von Brandon Thomas, wird in einer von Regisseur Armin Kuner eigens für die Festspiele umgeschriebenen Version inszeniert. Die beiden Studenten Charley und Freddy benötigen für eine geplante Verabredung mit ihren Freundinnen Babsi und Betsi dringend eine Anstandsdame. Da die dafür vorgesehene Dame, Charleys Tante aus Südamerika, nicht rechtzeitig eintrifft, überreden die beiden ihren Freund, den Schauspieler Micki, als Frau verkleidet diese Rolle zu spielen. Ein turbulentes und lustiges Durcheinander auf der Freilichtbühne ist garantiert. Der Freiburger Musiker Mihai Grigoriu komponiert eigene neue Leider für das Ensemble, das derzeit sehr intensiv probt: tanzen, schauspielen, singen, wieder mal eine Herausforderung für die Amateurschauspieler.

Einen Vorgeschmack auf „Charleys Tante“ können übrigens alle Freunde der Festspiele Breisach bereits am Samstag, den 25. Mai um 20:15 Uhr erhalten. Im Rahmen einer neuen Kultur-Partnerschaft der Festspiele mit dem Kommunalen Kino Breisach e.V. zeigen die Engel-Lichtspiele den Peter-Alexander-Film „Charleys Tante“ von 1963 in einer Sondervorstellung zur Einstimmung auf den Theatersommer 2019.

Eintrittskarten für die aktuelle Festspiel-Saison sind bei der Breisach-Touristik (Mo-Fr), der Badischen Zeitung und natürlich über die homepage der Festspiele Breisach www.festspiele-breisach.de erhältlich. Die Eintrittspreise für das Abendstück „Charleys Tante“ betragen zwischen 14 und 18 EUR je nach Kategorie. Im Kinderstück „Das Dschungelbuch“ bezahlen Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 6 EUR auf allen Plätzen, Erwachsene bezahlen 10 EUR auf allen Plätzen.

Reservierungen für Gruppen ab 20 Personen sind ausschließlich über die Festspiel-homepage möglich. Über die Tickethotline: 01806 700 733 ist der Kartenservice rund um die Uhr erreichbar.

Weitere Informationen zu den Stücken sowie die Spieldaten und den Kartenservice finden Sie unter www.festspiele-breisach.de

>>> Festspieltermine
<<< Inhaltsangabe Charleys Tante
>>> Inhaltsangabe Dschungelbuch

(Presseinfo: Festspiele Breisach e.V.)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Breisach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Kultur - Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Gastspiele" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald