GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - Gesamte Regio

14. Sep 2022 - 13:41 Uhr

1. bis 15. Oktober: Vierte Kulinarische Hinterwälder Wochen im Biosphärengebiet Schwarzwald - Veranstaltung mit 21 Gastronomen - Kulinarischer Vorgeschmack auf dem Münstermarkt in Freiburg (22. September)

1. bis 15. Oktober: Vierte Kulinarische Hinterwälder Wochen im Biosphärengebiet Schwarzwald.
„Mit Genuss die Landschaft erhalten“: 21 Gastronomen und zehn Landwirte machen mit bei den vierten Kulinarischen Hinterwälder Wochen im Biosphärengebiet. 

Foto: Regierungspräsidium Freiburg - Sven Gerstlauer
1. bis 15. Oktober: Vierte Kulinarische Hinterwälder Wochen im Biosphärengebiet Schwarzwald.
„Mit Genuss die Landschaft erhalten“: 21 Gastronomen und zehn Landwirte machen mit bei den vierten Kulinarischen Hinterwälder Wochen im Biosphärengebiet.

Foto: Regierungspräsidium Freiburg - Sven Gerstlauer
„Mit Genuss die Landschaft erhalten“ lautet das Motto bei den vierten Kulinarischen Hinterwälder Wochen im Biosphärengebiet Schwarzwald, die vom 1. bis zum 15. Oktober stattfinden. Mehr als 20 beteiligte Gastronomiebetriebe aus dem Südschwarzwald haben bis Mitte Oktober mindestens drei Gerichte vom Hinterwälder Rind auf ihrer Speisekarte.

Einen kulinarischen Vorgeschmack gibt es bereits am Donnerstag, 22. September in der Marktgasse direkt am Freiburger Münstermarkt gegenüber des Fischbrunnens (direkt an der Zufahrt zum Basler Hof): Ab 9.30 Uhr informieren hier Teilnehmer der Regionalvermarktungs-Initiative am Gemeinschaftsstand des Biosphärengebiets Schwarzwald.

Ein geführter Münstermarktspaziergang mit Foodbloggerin Barbara Schneider sowie weiteren Expertinnen und Experten bietet Einblicke in das Markgeschehen und stellt die Verbindung zwischen dem Biosphärengebiet und Freiburg her. Tourbeginn ist jeweils um 10 und um 12 Uhr am Stand. Eine spontane Teilnahme an der kostenlosen Führung ist möglich.

„Bei unseren Hinterwälder Wochen geht es nicht nur darum, nachhaltige Wirtschaftskreisläufe aufzubauen“, erläutert der stellvertretende Geschäftsführer Christoph Huber vom Biosphärengebiet Schwarzwald: „Landwirte, die Hinterwälder Rinder halten, tragen direkt zur Artenvielfalt im Südschwarzwald bei. Durch den Verbiss der Rinder an Gräsern und Sträuchern entsteht ein besonders abwechslungsreicher und damit ökologisch wertvoller Lebensraum für viele weitere Tiere und Pflanzen.“

21 Gastronomen sind dieses Mal mit dabei. Zehn Landwirtinnen und Landwirte liefern die Tiere – das sind vier mehr als im vergangenen Jahr. „Ziel der Kulinarischen Hinterwälder Wochen ist es, hochwertiges Fleisch aus artgerechter Haltung zu vermarkten, faire Preise für die landwirtschaftlichen Betriebe zu erzielen und kurze Transportwege sowie eine möglichst stressarme Schlachtung sicherzustellen“, so Jan-Hendrik Faßbender vom Fachbereich für Regionalentwicklung, Wirtschaft und Tourismus der Biosphären-Geschäftsstelle.

Die an den Kulinarischen Hinterwälder Wochen beteiligten gastronomischen Betriebe liegen zwischen Feldberg, Hinterzarten, dem Hotzenwald, dem Wiesental und dem Belchen:
https://www.biosphaerengebiet-schwarzwald.de/kulinarische-hinterwaelder-wochen/.

Die Initiative ist auch mit einem eigenen Stand auf dem Biosphärenfest in Hinterzarten am 2. Oktober rund um das Kurhaus zwischen 11 und 17 Uhr präsent.

(Presseinfo: Regierungspräsidium Freiburg, 14.09.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Gesamte Regio .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald