GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

24. Nov 2022 - 20:31 Uhr

Viel geboten im "Weihnachtsdorf" auf dem Marktplatz in Emmendingen - Adventserlebnis im Mittelzentrum eröffnet: Rodelbahn, Eisstockschießen, virtuelles Erlebnis, Kinderkarussell, Gastronomisches und Handwerkliches bis Weihnachten!

Viel geboten im "Weihnachtsdorf" auf dem Marktplatz Emmendingen

Eröffnung des Weihnachtsmarkts: Oberbürgermeister Stefan Schlatterer und der Nikolaus der Kolpingfamilie

Foto: REGIOTRENDS-Lokalteam "EM-extra" / Reinhard Laniot
Viel geboten im "Weihnachtsdorf" auf dem Marktplatz Emmendingen

Eröffnung des Weihnachtsmarkts: Oberbürgermeister Stefan Schlatterer und der Nikolaus der Kolpingfamilie

Foto: REGIOTRENDS-Lokalteam "EM-extra" / Reinhard Laniot
Treffpunkt Weihnachtsmarkt in Emmendingen! "Oh Tannebaum..." schallte es um 17 Uhr am Donnerstagabend vom Marktplatz in die Stadt - und wer jetzt noch nicht dort im "Weihnachtsdorf" war, den lockten die Klänge des Jugendorchesters der Stadtmusik Emmendingen aus den umliegenden Straßen zur Eröffnung des Adventserlebnisses mitten ins Zentrum der großen Kreisstadt.

Von der neuen Bühne auf dem Brunnen begrüßte Oberbürgermeister Stefan Schlatterer die erwartungsvollen Gäste im "Weihnachtsdorf". Sein Dank galt dem gesamten Team und den Sponsoren, die auch in diesem Jahr wieder "Märchenhaftes - Weihnachten in Emmendingen" ermöglichen. Nachdem der Oberbürgermeister kurz die Details des neuen Konzepts (Rodelbahn, Eisstockschießen, Brunnenbühne, Straßenzirkus „Circolino“) gestreift hatte, übergab er das Mikrofon dem Nikolaus. Nach dessen Ankündigung, dass er wieder für alle Kinder etwas mitgebracht habe, strömten Eltern mit den Kleinsten und viele Kinder an den Treppenaufgang zur Brunnenbühne. Während die Stadtmusik unter der Leitung von Harald Metzger den Schlusspunkt der Eröffnungsfeier setzte, verteilte der Nikolaus dann seine süßen Geschenke. Zur gleichen Zeit wurde dann auch schon rege Gebrauch gemacht von der am heutigen Abend kostenlosen Nutzung von Rodelbahn und Eisstockschießen.

***

"Märchenhaftes Weihnachten" in Emmendingen - Klicktipps

"EM-extra" - Ideen für Emmendingen: Bettina Hauser und Alexandra Padelat planten für ihre Geschäfte eine Einkaufsnacht - Jetzt sind am heutigen Freitag viele weitere Unternehmen mit dabei

Spielspirale, Emmendingen: Kunst aus dem Koffer im Advent 2022 - Winterpunsch und Zaubernuss-Aktion

Adventszeit wird in Emmendingen auch ohne Eisbahn märchenhaft – Rodelspaß, Circolino, Adventskalender und Eisstockschießen sorgen für eine attraktive Innenstadt

3./4. Dezember: Weihnachtsmarkt in der Altstadt in Emmendingen - Vereine, Schulen und Organisationen bieten an Traditions-Veranstaltung Leckeres und Selbstgemachtes


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald