GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

Fußball: Matthias Ginter und Christian Günter bei WM in Katar dabei! - Nationaltrainer Flick nominierte SC Freiburg-Spieler

Matthias Ginter, Christian Günter (rechts)
Matthias Ginter, Christian Günter (rechts)
Fußball-Nationaltrainer Hansi Flick hat am heutigen Donnerstag um 12 Uhr den Kader für die Weltmeisterschaft in Katar bekannt gegeben.
Zu den 26 Spielern im Aufgebot gehören auch Matthias Ginter und Christian Günter vom SC Freiburg.

Tor:
Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp

Verteidiger:
Bella-Kotchap, Ginter, Günter, Kehrer, Klostermann, Raum, Rüdiger, Schlotterbeck, Süle.

Mittelfeld und Angriff:
Adeyemi, Brandt, Füllkrug, Gnabry, Goretzka, Götze, Gündogan, Havertz, Hofmann, Kimmich, Moukoko, Müller, Sané, Musiala

***

Flick beruft Moukoko, Füllkrug und Götze in WM-Kader:

Bundestrainer Hansi Flick hat am heutigen Donnerstag im DFB-Campus in Frankfurt am Main seinen Kader für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar bekanntgegeben. Angeführt wird das 26 Spieler umfassende Aufgebot von Kapitän Manuel Neuer vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Der Weltmeister von 2014 nimmt in Katar an seiner vierten WM-Endrunde teil.

Neu im Kader der Nationalmannschaft sind die Angreifer Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund und Niclas Füllkrug von Werder Bremen. Außerdem kehrt Weltmeister Mario Götze von Eintracht Frankfurt zurück in das DFB-Team. Sein bislang letztes von 63 Länderspielen hatte Götze im November 2017 in Köln beim 2:2 gegen Frankreich absolviert.

Erfahrenste Spieler im deutschen Aufgebot sind neben Kapitän Manuel Neuer mit aktuell 113 Länderspielen seine Vereinskollegen vom FC Bayern München Thomas Müller (118 Länderspiele) und Joshua Kimmich (70 Länderspiele), gefolgt von Mario Götze und İlkay Gündoğan von Manchester City (62 Länderspiele).

Das DFB-Team wird am kommenden Montag von Frankfurt aus in den Oman abreisen. Im finalen Länderspiel vor Beginn der WM trifft die Nationalmannschaft am 16. November (ab 18 Uhr MEZ, live bei RTL) in Maskat auf den Oman.

Nach der Weiterreise in die katarische Hauptstadt Doha am 17. November startet die deutsche Nationalmannschaft am 23. November (ab 14 Uhr MEZ, live in der ARD und bei MagentaTV) mit dem Auftaktspiel in der Gruppe E im Khalifa-International-Stadion in ar-Rayyan gegen Japan in die WM. Es folgt das Duell mit Spanien am 27. November (ab 20 Uhr MEZ, live im ZDF und bei MagentaTV) im Al-Bayt-Stadion in al-Chaur. Am 1. Dezember (ab 20 Uhr MEZ, live in der ARD und bei MagentaTV) steht das abschließende Vorrundenspiel abermals im Al-Bayt-Stadion gegen Costa Rica an.

(Presseinfo: Deutscher Fußball-Bund e.V., 10.11.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald