GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Ortenaukreis

24. Nov 2022 - 14:27 Uhr

Europa-Park erhielt digitale Baugenehmigung für Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien - Beim Landratsamt Ortenaukreis werden bereits ein Drittel aller Baugenehmigungsverfahren papierlos durchgeführt

Europa-Park erhielt digitale Baugenehmigung für Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien.
Frank Scherer (Landrat des Ortenaukreises, links) übergibt die digitale baurechtliche Genehmigung für die Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien an Roland und Michael Mack.

Foto: Landratsamt Ortenaukreis - Europa-Park
Europa-Park erhielt digitale Baugenehmigung für Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien.
Frank Scherer (Landrat des Ortenaukreises, links) übergibt die digitale baurechtliche Genehmigung für die Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien an Roland und Michael Mack.

Foto: Landratsamt Ortenaukreis - Europa-Park

Das Landratsamt Ortenaukreis hat die baurechtliche Genehmigung für den Bau der neuen Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien des Europa-Park erteilt. Landrat Frank Scherer übergab sie in Form eines USB-Sticks am gestrigen Mittwoch in Rust an Europa-Park-Inhaber Roland Mack und Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park. „Das Besondere an dieser umfangreichen Baugenehmigung ist, dass sie im in vollständig digitalisiertem Verfahren erfolgt ist. Mein Baurechtsamt hat das hochkomplexe Verfahren komplett papierlos geführt und die Genehmigung digital erteilt“, erklärt Scherer.

„Wir sind dankbar für die sehr zügige Bearbeitung unseres Bauantrags durch das Landratsamt. Das ermöglicht uns ein schnelles Vorankommen und eine verlässliche Planung unseres neuen Themenbereichs“, betont Roland Mack. Gerade einmal acht Wochen lagen zwischen der Vorlage aller notwendigen Antragsunterlagen und der Genehmigung durch den Ortenaukreis. Alle zu beteiligenden Fachbehörden konnten innerhalb des Landratsamtes gleichzeitig über die interne digitale Plattform angehört werden. „Das hat Zeit und Papier gespart, denn der mehrere Ordner füllende Bauantrag musste nicht mehrfach in Papierform eingereicht werden, sondern passt nun auf einen kleinen USB-Stick“, so der Landrat.

Seit Jahresbeginn 2022 müssen laut Landesbauordnung alle Gemeinden und Baurechtsbehörden Bauanträge auch ausschließlich digital entgegennehmen können. „Wir waren als Modellkommune E-Government schon sehr früh am Start und haben rechtzeitig die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für digitale Baugenehmigungsverfahren geschaffen“, betont Scherer. „Ich freue mich, dass diese Möglichkeit in der Praxis bei Bauherrn und Planern großen Anklang findet und mein Baurechtsamt über seine pragmatische Vorgehensweise sehr positive Rückmeldungen, vor allem bei großen gewerblichen Projekten, erhält. Dies stärkt den Wirtschaftsstandort Ortenau“.

Die Baurechtsbehörde des Landratsamts erteilt immer mehr digitale Baugenehmigungen. „Mittlerweile führen wir schon 33 Prozent unserer Genehmigungsverfahren ausschließlich papierlos durch und erteilen auch die Baugenehmigung digital“, so Baurechtsamtsleiter Thomas Schaub. „Das hat für Bauherrn, Architekten und Planer große Vorteile: Sämtliche Antragsunterlagen, die in der Regel ohnehin am Computer erstellt werden, müssen nicht mehr ausgedruckt und mehrfach bei der Gemeinde eingereicht werden. Das allein bringt schon eine enorme Zeit-, Ressourcen- und Geldersparnis“. Außerdem könne das Baurechtsamt die verschiedenen zu beteiligenden Fachbehörden parallel anhören, wo früher oft abgewartet werden musste, bis die Planordner von einer Fachbehörde zurück waren, bevor sie an eine andere Fachbehörde zur Stellungnahme weitergegeben werden konnten. „Das führt in der Regel zu einer wesentlichen Beschleunigung des Verfahrens. Der Bauherr hat seine Baugenehmigung schneller in den „digitalen“ Händen“, so der Amtsleiter. „Wir sind zuversichtlich, dass wir so unsere ohnehin schon sehr gute Quote von 90 Prozent an Baugenehmigungen, die wir innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist erteilen können, noch verbessern werden.“ Ein weiterer positiver Nebeneffekt sei, dass durch die digitale Archivierung jährlich rund 40 Meter Papierakten vermieden werden“, so Schaub.

Die in der örtlichen Zuständigkeit des Landratsamts liegenden Kommunen haben ebenfalls die technischen Voraussetzungen für die digitale Einreichung von Bauanträgen geschaffen und sind ein wichtiger Partner des Baurechtsamtes bei der weiteren Optimierung der Verfahrensabläufe.

Wer einen Bauantrag digital einreichen möchte, kann beispielsweise über die vom Land bereitgestellte digitale Plattform „Service– BW“ die Antragsunterlagen an die Gemeinde digital übersenden. Am Ende des Genehmigungsverfahrens wird die Baugenehmigung digital über einen Link zum Download bereitgestellt. Für Fragen zum digitalen Baugenehmigungsverfahren stehen die Kommunen und die Baurechtsbehörde des Landratsamts Ortenaukreis gerne zur Verfügung.


Weitere Beiträge von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ortenaukreis.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald