GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

28. Nov 2022 - 15:58 Uhr

Augenärztliche Fortbildung in Freiburg feiert Jubiläum - An Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums wird mit 300. Augenärzteabend ein seit mehr als 50 Jahren lebendiger Austausch begangen


Wichtiger Treffpunkt für klinische und niedergelassene Augenärzte


Ob bei Volkskrankheiten wie der altersbedingten Makuladegeneration oder einer Hornhauttransplantation: Die universitäre klinische Forschung ist ein wesentlicher Antrieb für Verbesserungen in der Augenheilkunde. Darum wurde an der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg vor 55 Jahren der Augenärzteabend ins Leben gerufen. Am Freitag, 2. Dezember 2022 findet er nun zum 300. Mal statt. Ziel der Abendveranstaltungen war und ist es, Erkenntnisse und Möglichkeiten möglichst schnell mit Augenärzt*innen anderer Kliniken oder niedergelassenen Augenärzt*innen zu teilen.

„Die Augenheilkunde hat sich in den vergangenen Jahrzehnten fundamental weiterentwickelt, sowohl in der Diagnostik wie auch in der Therapie. Mit dem Augenärzteabend haben meine Vorgänger eine großartige Tradition etabliert, die die Fortbildung und den Austausch auf hohem Niveau vereint“, sagt Prof. Dr. Thomas Reinhard, Ärztlicher Direktor der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg. „Ich freue mich sehr, dass mir die Ehre zuteilwird, den 300. Augenärzteabend auszurichten.“

Gute Wissenschaft mit klarem klinischem Bezug:
Vier bis sechsmal jährlich finden die mit 4 Punkten zertifizierten Fortbildungsabende statt, in der Regel zu thematischen Schwerpunkten. „Bei allen Vorträgen ist entscheidend, dass sie nicht nur sehr gute Wissenschaft zeigen, sondern vor allem auch einen klaren klinischen Bezug haben. Das schätzen auch die externen Zuhörer*innen, die teilweise mehr als eine Stunde Anreise auf sich nehmen“, so Reinhard. Häufig werden externe Referent*innen eingeladen, um hier ebenso den Austausch und das Kennenlernen zu fördern.

Transplantationen, Klinische Studien und vieles mehr:
Beim 300. Augenärzteabend am Freitag, 2. Dezember von 19 Uhr bis 21 Uhr im Hörsaal der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg, Killianstr. 5 (zwischen Augenklinik/HNO-Klinik und Neurozentrum), wird ein spannendes Programm aus Rückblicken und aktuellen Themen geboten. So wird es um die Entwicklung in der Retinologie und die Fortschritte der Hornhauttransplantation der letzten 120 Jahre, klinische Studien und weitere spannende Themen gehen.

Ausführliche Informationen unter: www.uniklinik-freiburg.de/augenklinik/faerz/augenaerzteabende.

(Presseinfo: Universitätsklinikum Freiburg, 28.11.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald