GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Breisgau-Hochschwarzwald - Kirchzarten

6. Dec 2023 - 13:52 Uhr

Anmeldung zum Black Forest ULTRA Bike Marathon 2024 in Kirchzarten gestartet - Eine frühe Anmeldung für Veranstaltung am 14. Juli 2024 hat viele Vorteile

Anmeldung zum Black Forest ULTRA Bike Marathon 2024 in Kirchzarten gestartet.

Foto: Black Forest ULTRA Bike UG - sportograf.com
Anmeldung zum Black Forest ULTRA Bike Marathon 2024 in Kirchzarten gestartet.

Foto: Black Forest ULTRA Bike UG - sportograf.com
Frühzeitig seine Saisonziele festzulegen, erleichtert die Trainingsplanung. „Es ist immer von Vorteil, sich über Monate auf einen Wettkampf vorzubereiten, statt sich kurzfristig zu entscheiden und nicht zu wissen, ob man überhaupt durchkommt“, sagt Mountainbike-Profi Simon Stiebjahn, „je fitter man ist, desto mehr kann man so ein Highlight dann auch genießen“. Und ein Highlight ist der Black Forest ULTRA Bike Marathon in Kirchzarten alljährlich – für die nationale wie auch internationale Mountainbike-Familie. Die Veranstaltung im Dreisamtal setzt seit jeher Maßstäbe bei der Organisation und Rennatmosphäre, der C1-Status des Weltverbands, die höchste zu vergebende Kategorie im Kampf um Weltranglistenpunkte, wertet das Rennen auf der ULTRA-Langstrecke zudem sportlich auf. Seit Anfang Dezember kann man sich auf der Internetseite www.ultra-bike.de wieder für die vier Strecken am 14. Juli 2024 anmelden: ULTRA (118 Kilometer/3550 Höhenmeter), Marathon (71 km/1985 Hhm), Speed Track (54 km/1230 Hhm) und Short Track (43 km/1050 Hhm). Tags zuvor, am 13. Juli, werden auch wieder Wettkämpfe für Kinder und Jugendliche angeboten.

Stiebjahn ist einer der besten deutschen Marathonspezialisten: In der Weltrangliste ist er Vierter, den Weltcup hat er auf Rang zwei beendet. „Der ULTRA Bike ist mehr als ein Rennen“, sagt der 33-jährige Mountainbike-Profi aus Langenordnach, „es ist ein herausragendes Event, das auch bei uns im Singer Racing Team jedes Jahr gesetzt ist“. Eine frühzeitige Anmeldung habe auch den Vorteil, dass der Ansporn, sich über den Winter fit zu halten, größer ist und man eine gute Grundkondition aufbauen könne. „Eine frühe Zusage bietet zudem dem Veranstalter eine gewisse Planungssicherheit: Es ist eine Art Commitment, dass man sich als Athlet zu diesem Wettkampf bekennt“, ergänzt der Schwarzwälder. Wer sich noch vor Weihnachten für eine der vier ULTRA Bike-Strecken anmeldet, nimmt an einer Advents-Verlosung teil. Hauptgewinn ist ein Gutschein für eine Übernachtung in der Rothaus-Genusswelt sowie eine Brauereiführung im Gesamtwert von 250 Euro. Früh Entschlossene profitieren bis Ende Februar zudem von der ermäßigten Startgebühr in Höhe von 70 Euro (1. März bis 16. Juni: 80 Euro/ 17. Juni bis 14. Juli: 95 Euro). Jeder Teilnehmer bekommt im kommenden Sommer als Geschenk ein Paar hochwertige Radsportsocken.

Neu ist, dass der ULTRA Bike Marathon 2024 Teil der „HERO Serie“ ist. Sie besteht neben dem Langstrecken-Wettkampf in Kirchzarten aus dem HERO Südtirol Dolomites (Italien) am 15. Juni und dem Iron Bike Race in Einsiedeln (Schweiz) am 24. September. Beides sind knackige Marathonrennen: In Südtirol sind auf 86 Kilometern 4500 Höhenmetern zu meistern, in der Schweiz kommen auf 83 Kilometern 3130 Kilometer zusammen. Auf die Besten der Serienwertung warten – wie auch beim Rennen in Kirchzarten – Geldpreise. „Wir versprechen uns als Teil der Serie mehr Reichweite und zusätzliche Bekanntheit“, sagt Sebastian Eckmann, der die Gesamtleitung beim ULTRA Bike innehat. „Wir wollen Synergien nutzen, bleiben aber trotzdem eigenständig und behalten als Einzelrennen unsere Identität und Tradition“, ergänzt Britta Schreiber, die ULTRA-Bike-Geschäftsführerin.

Anfang der Woche ist Simon Stiebjahn nach Mallorca geflogen. Drei Wochen Grundlagentraining. Allen Daheimgebliebenen bietet sich aufgrund der aktuell guten Schneelage im Schwarzwald die Chance, beim Skilanglauf an der Grundkondition zu feilen. Empfehlenswert sind zudem Kraft- und Stabilisationstraining. Wer im Sommer fit sein will, sollte im Winter etwas dafür tun.

(Presseinfo: Black Forest ULTRA Bike UG, 06.12.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Kirchzarten .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald