GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

26. Apr 2013 - 18:35 Uhr

Besserer Lärmschutz an der Rheintalbahn - Der Emmendinger Landtagsabgeordnete begrüßt das Ergebnis der Verhandlungen des Vermittlungsausschusses zwischen Bundesrat und Bundestag

Am Mittwoch dieser Woche wurde beschlossen, dass der Schienenbonus für die Rheintalbahn nicht mehr gilt. Auf Drängen des Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag Dr. Anton Hofreiter wurde die Abschaffung des Schienenbonus für das Vorhaben Rheintalbahn im Bundestag behandelt. Der grünen Verkehrsministers Winfried Herrmann hat diese Abschaffung für die grün-rote Landesregierung im Bundesrat vertreten. „Durch die Abschaffung des Schienenbonus, wird die Situation der Betroffenen für einen besseren Lärmschutz deutlich verbessert,“ so der grüne Landtagsabgeordnete Schoch.

Für Alexander Schoch ist der Bau der Rheintalbahn eines der wichtigsten Projekte für die Region und das Land Baden-Württemberg. „Nur durch eine ständige Kommunikation zwischen Politik, Kommunen und den Bürgerinitiativen kann das Vorhaben Rheintalbahn für alle Beteiligten optimal gelingen“, so Schoch.

Am 6. Mai Dr. Anton Hofreiter, auf Einladung des Abgeordneten Schoch, den Landkreis Emmendingen besuchen. Er will sich ein Bild zum Ausbau der Rheintalbahn vor Ort machen und gemeinsam mit Vertretern der Kommunen und der Bürgerinitiativen über das Projekt reden. „Der Lärmschutz wird bei diesem Gespräch eine wichtige Rolle einnehmen.“ So Alexander Schoch.

(Presseinfo: Achim Fleischmann, Referent Alexander Schoch MdL, Wahlkreisbüro Emmendingen, 26.04.2013)


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald