GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Ortenaukreis - Ortenau

10. Jul 2019 - 16:21 Uhr Bundestagsabgeordneter Fechner besuchte Landrat Frank Scherer
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Ortenau zukunftsfähig machen - Bundestagsabgeordneter Fechner besuchte Landrat Frank Scherer

"Vor allem beim Breitbandausbau und bei der Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur muss die Ortenau weiter zukunftsfähig gemacht werden", das war das Fazit von SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner bei seinem Besuch bei Landrat Frank Scherer. Beim Breitbandausbau kündigt Scherer weitere Maßnahmen und Initiativen an. Rund 10.000 Haushalte in der Ortenau sind noch mit weniger als 30 m/Bit versorgt. Das Fördermodell des Bundes für den Breitbandausbau sei für den Kreis attraktiver und die Ortenau wolle dieses gerne in Anspruch nehmen, so Scherer. Die entsprechenden Vorbereitungen und Gespräche laufen derzeit, damit alle Bürgerinnen und Bürger in der Ortenau mit schnellem Internet versorgt werden können. Einig waren sich Fechner und Scherer auch, dass der sechsstreifige Ausbau der A 5 schnell kommen muss. Dabei müssen A5-Ausbau und Rheintalbahn-Ausbau gemeinsam geplant werden, fordern beide. "Dass die neuen A5-Brücken in Rust und Lahr zu klein sind für eine sechsstreifige A5 und zwei weitere Bahngleise und deshalb abgerissen werden müssen, ist ein Schildbürgerstreich der sich nicht wiederholen darf", kritisiert Fechner. Für Scherer dringend notwendig ist auch der Autobahnanschluss Offenburg-Süd, hier müsse der Vorhabenträger nun nähere Planungen beginnen. Er erlebe leider immer häufiger, dass sich Unternehmen aus dem Kinzigtal mit Standortverlegungen weg vom Kinzigtal beschäftigen. Die schlechte Anbindung des Kinzigtals an die A 5 und der lange Dauerstau in Haslach seien einfach erhebliche Standortnachteile. Fechner sagte bei beiden Maßnahmen Unterstützung zu. "Wir brauchen eine leistungsfähige Straßeninfrastruktur für die Arbeitsplätze und die Unternehmen unserer Region".
Von Fechner auf das Thema der Flüchtlingssituation angesprochen berichtete Scherer von Entspannung. "Der Kreis und die Gemeinden leisten gute Integrationsarbeit und wir haben hier keine nennenswerten Probleme."

(Info: Wahlkreisbüro Dr. Johannes Fechner, MdB, 10.7.2019)


QR-Code Das könnte Sie aus Ortenau auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald