GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > RegioNotizen » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Waldkirch

25. Nov 2021 - 00:28 Uhr

Kellerbrand in der Lange Straße in Waldkirch - Feuerwehr rettete vier Personen mit der Drehleiter aus ihren Wohnungen - Einsatz für die Feuerwehr-Abteilungen Waldkirch und Siensbach

Bild: Feuerwehr Waldkirch
Bild: Feuerwehr Waldkirch
Mittwochabend alarmierte die Leitstelle Emmendingen die Abteilungen Waldkirch und Siensbach in die Lange Straße. Ebenfalls alarmiert wurden der Kreisbrandmeister, Rettungsdienst, Notarzt, die Polizei sowie die DRK-Ortsvereine Waldkirch und Kollnau.

Anwohner hatten ein stark verrauchtes Treppenhaus gemeldet. Der Ausmaß des Brandes und die Anzahl der Bewohner, die sich noch im Gebäude befanden, waren zu diesem Zeitpunkt völlig unklar. Kurz nach ihrem Eintreffen rettete die Feuerwehr vier Personen mittels der Drehleiter aus ihren Wohnungen. Parallel begaben sich Atemschutztrupps auf die Suche nach weiteren Bewohnern sowie dem Brandherd in das Gebäude.

Letzterer befand sich im Kellergeschoss unter der Treppe. Das Feuer konnte in kürzester Zeit eingedämmt und eine Ausbreitung verhindert werden. Zwischenzeitlich fanden die Suchtrupps einen weiteren Bewohner, da dessen Wohnung aber rauchfrei und die Löscharbeiten bereits deutlich fortgeschritten waren, konnte dieser gefahrlos dort verbleiben. Die Suche nach einer weiteren Person, die zu Beginn noch im Gebäude vermutet wurde, blieb erfolglos: Sie war glücklicherweise nicht zuhause.

Alle Bewohner blieben unverletzt, wurden kurzzeitig von den DRK-Ortsvereinen Waldkirch und Kollnau betreut und konnten nach ausreichender Belüftung des Gebäudes durch die Feuerwehr wieder zurück in ihre Wohnungen.

Von den DRK-Ortsvereinen waren neun Mitglieder aus Waldkirch und sechs aus Kollnau im Einsatz, zudem der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes. Seitens der Feuerwehr, unter der Leitung des Gesamtkommandanten Christian Klein, waren es 35 aus Waldkirch und 15 aus Siensbach. Oberbürgermeister Roman Götzmann war ebenfalls vor Ort und in Kontakt mit den Rettungsorganisationen sowie den geretteten Bewohnern. Die Polizei hat die Ermittlungen der Brandursache, die derzeit noch unklar ist, aufgenommen.

***

POLIZEIBERICHT:

Brand mit starker Rauchentwicklung in Waldkircher Wohnhaus - Alle Bewohner konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen

Am Abend des 24.11.2021, gegen 20:45 Uhr, wurde der Polizei durch einen Anwohner eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Lange Straße in Waldkirch mitgeteilt.

Nach bisherigen Erkenntnissen brach ein Feuer im Treppenhaus des Anwesens aus. Zu einem Vollbrand kam es nicht. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig nach draußen bewegen, so dass niemand verletzt wurde. Sie konnten mittlerweile wieder zurück in ihre Wohnungen.

Der entstandene Sachschaden wird auf wenige tausend Euro geschätzt.

An dem Einsatz waren insgesamt 49 Kräfte der Feuerwehren Waldkirch und Siensbach, der Rettungsdienst mit zwei Besatzungen sowie zahlreiche Helfer des DRK Ortsvereins Waldkirch beteiligt.

Die Polizei Waldkirch hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine fahrlässige Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Waldkirch.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> RegioNotizen".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald