GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Polizeiberichte » Textmeldung

Ortenaukreis - Gengenbach

22. Feb 2024 - 14:41 Uhr

Nach Brand von Einfamilienhaus in Gengenbach: Kriminalpolizei hat weitere Ermittlungen übernommen - Verdachts der schweren Brandstiftung besteht - Zeugen werden dringend gesucht


Nach dem Brand eines Einfamilienhauses am vergangenen Freitagabend in Bermersbach haben die Beamten der Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Während die genaue Brandursache noch nicht abschließend geklärt ist, deuten erste Untersuchungen durch Kriminaltechniker vor Ort darauf hin, dass die Brandausbruchstelle im Außenbereich des Gebäudes liegen dürfte.
Eine abschließende Bewertung eines Brandsachverständigen steht jedoch noch bevor.

Darüber hinaus liegen derzeit keine Hinweise vor, die auf eine technische Brandursache schließen lassen.

Die Kriminalbeamten haben daher Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung eingeleitet und sind in diesem Zusammenhang auf der dringenden Suche nach Zeugen.

Wer hat am späten Freitagnachmittag oder -abend verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Brandortes oder im Ortsteil Bermersbach gemacht? Hat jemand in diesem Zeitraum Personen im Bereich des Tatortes oder in Bermersbach erkannt, welche sich auffällig verhalten haben oder nicht dem Ortsteil zugeordnet werden können?

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden unter der Rufnummer 0781 21-2820 um Kontaktaufnahme gebeten.

(Stand: 22.02.2024, 14.43 Uhr)

***

Erstmeldung (16.02.2024, 20.41 Uhr):

Am Freitagabend gegen 18:20 Uhr meldeten mehrere Zeugen über Notruf einen Gebäudebrand in Gengenbach/Bermersbach, Straße Hausmatt.

Nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte gerieten auf der Terrasse des betroffenen Gebäudes Gartenmöbel in Brand.
Das Feuer griff auch auf das Dach des Einfamilienhauses über.

Die Bewohner des Anwesens waren zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend.

Die Feuerwehr, ausgerückt mit 40 Einsatzkräften und zwölf Einsatzfahrzeugen, hatte den Brand schnell gelöscht.
Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro.

Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist derzeit unklar, Ermittlungen hierzu sind in vollem Gange.


Weitere Beiträge von Polizeipräsidium Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Gengenbach.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Polizeiberichte".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald