GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Polizeiberichte » Textmeldung

Gesamte Regio - Regio

23. Feb 2024 - 16:03 Uhr

Ausgesetzte Gänse im Raum Lahr aufgefunden - Tiere waren in Riegel entwendet worden


Passenderweise hatte eine Streifenwagenbesatzung Polizeipostens "Schwanau" vom Polizeipräsidiums Offenburg ortsuntypische Hausgänse an einem Badesee in Schwanau-Nonnenweier festgestellt, welche sich dort zwischen den ortsansässigen Wildgänsen befanden.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten die Gänse einem Diebstahl vom 24.01.2024 in Riegel zugeordnet werden.

Parallel hierzu hatten Beamte des Polizeireviers Lahr (ebenfalls Polizeipräsidium Offenburg) eine ähnliche Feststellung im Bereich des Bruckhirschweiers in Lahr gemacht.
Auch dort befanden sich Hausgänse unter den beheimateten Wildgänsen.

Der ursprüngliche Besitzer der Tiere konnte auf Fotos seine Tiere wiedererkannten und kam am Mittwochnachmittag (21.02.2024) gegen 14.20 Uhr nach Schwanau, um mit mitgebrachtem Futter, einer heimischen Gans als Lockmittel und der Unterstützung der sachkundigen Streifenwagenbesatzung des Polizeipostens Schwanau seine vier Tiere wieder einzufangen. Unterstützt hatte hierbei ein Angler mit seinem Fischernetz.

Die drei Gänse vom Bruckhirschweier wurden zwischenzeitlich von einer Tierhilfs- und Rettungsorganisation eingefangen und in Obhut genommen. Nach einer Begutachtung der Tiere stellte der Geschädigte aus Riegel jedoch fest, dass es sich hierbei nicht um seine Tiere handelt.

Die Ermittlungen des Polizeipostens Endingen (Telefon: 07642-92870) wegen Diebstahl und dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dauern weiterhin an. Aufgrund der Medienberichterstattung sind bereits einige Erkenntnisse eingegangen.

Warum der ursprüngliche Dieb die Tiere wieder ausgesetzt hatte ist derzeit ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Weiterhin werden Zeugen gesucht, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder entsprechende Hinweise geben können.

***

Erstmeldung:

Am Mittwochmorgen, 24.01.2024, gegen 10 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Mann aus einem Gehege eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Endinger Straße in Riegel, insgesamt neun lebende Gänse.

Der Mann, welcher bei der Tatausführung überrascht und beobachtet werden konnte, flüchtete mit einem weißen Kastenwagen mit Emmendinger Zulassungskennzeichen.
Er soll in Begleitung eines zweiten, jüngeren Mannes gewesen sein.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
- mindestens 60 Jahre alt
- trägt Glatze
- bekleidet mit beige/brauner Arbeitskleidung
- mitteleuropäisches Erscheinungsbild

Der Polizeiposten Endingen (Telefon: 07642-92870) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zur gesuchten Person geben können oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise nimmt auch das Polizeirevier Emmendingen (Telefon: 07641-582-0) rund um die Uhr entgegen.


Weitere Beiträge von Polizeipräsidium Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Regio .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Polizeiberichte".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald