GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

20. Jan 2021 - 15:18 Uhr Klimaretter-Tool: Challenge begeistert Gesundheitswesen nachhaltig - Projekt „Klimaretter - Lebensretter“ der Stiftung viamedica aus Freiburg geht in die zweite Runde.

Foto: Viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Klimaretter-Tool: Challenge begeistert Gesundheitswesen nachhaltig - Projekt „Klimaretter - Lebensretter“ der Stiftung viamedica aus Freiburg geht in die zweite Runde

Gegen den Klimawandel gibt es keinen Impfstoff – nur Handeln hilft. Im erfolgreich etablierten Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica können Unternehmen und Beschäftigte des Gesundheitswesens gemeinsam aktiv für den Klimaschutz werden. Im Januar startet die zweite Projektphase, in der spannende Neuerungen rund um das Projekt und das Online-Tool unter www.klimaretter-lebensretter.de realisiert werden. Interessierte können sich ab sofort anmelden. „Unser Projekt macht es den Arbeitgebern der Branche leicht, ihre Belegschaft für den Klimaschutz zu sensibilisieren und ihr Engagement für Nachhaltigkeit zu zeigen“, betont Hygieniker und Stiftungsgründer Prof. Dr. Franz Daschner. Bisher haben mehr als 90 Unternehmen und Einrichtungen der Gesundheitsbranche mit ihren Beschäftigten an der Challenge um die besten Klimaretter*innen teilgenommen. Die Besten werden auch 2021 wieder mit dem Klimaretter-Award ausgezeichnet. Aufgrund seines Erfolgs hat das Bundesumweltministerium (BMU) das Projekt für weitere drei Jahre in die Nationale Klimaschutzinitiative aufgenommen.

Projektvorteile fürs Unternehmen nutzen:
"Mit allen bereits aktiven und künftigen Klimaretter*innen werden wir ein noch attraktiveres Projekt für das Gesundheitswesen gestalten", versichert Markus Loh, Projektleiter der gemeinnützigen Stiftung viamedica. Das Projekt steckt voller Pluspunkte für Unternehmen der Branche. Kliniken, Pflegeheime, Praxen, Apotheken, Medizintechnik-, Pharma- und Gesundheitsunternehmen setzen gemeinsam mit ihren Beschäftigten Klimaschutzaktionen um und sehen im Ranking sofort, wieviel CO2 sie vermeiden. Das Projekt fördert Teambuilding, Mitarbeitermotivation und die Einbindung der Beschäftigten in den Klimaschutzprozess der Unternehmen. Zudem wird das Engagement für den Klimaschutz öffentlichkeitswirksam dargestellt. Mitmachen lohnt sich auch für Arbeitgeber, die das Projekt in den Nachhaltigkeitsbericht einbringen oder es für die ISO 14.001 und ISO 50.001 Zertifizierung nutzen. Das Klimaretter-Projektteam unterstützt die Teilnehmenden beim internen Rollout, bei der Umsetzung und der Pressearbeit für das Projekt.

Klimaschutz nachhaltig im Gesundheitswesen verankern:
In der zweiten Projektphase bietet viamedica den Teilnehmenden viele interessante Neuerungen: Der Austausch zwischen den Projektverantwortlichen wird durch Webinare und Vernetzungstreffen verstärkt, das Online-Tool um neue Klimaschutzaktionen erweitert und eine englische Version des Tools erstellt. Die begleitende Beratung und Auswertung sowie das Angebot von vielfältigen Materialien zur internen und externen Projektkommunikation bleiben weiterhin wichtige Säulen des Projekts. „Damit bieten wir unseren teilnehmenden Betrieben auch künftig ein frei gestaltbares CSR-Projekt zur internen Nutzung“, erläutert Loh. Höhepunkt des Projekts ist die jährliche Verleihung des Klimaretter-Awards an die besten Unternehmen, Teams und Einzelpersonen.

Klimaretter – Lebensretter: Jetzt anmelden
Das Klimaretter-Projekt zeigt vielfältige Wege auf, wie Arbeitgeber die Beschäftigten auf den Weg zu mehr Klimaschutz mitnehmen können. „Standby vermeiden, mit dem Fahrrad zur Arbeit oder Videokonferenz statt Dienstreise: Viele einfach umsetzbare Aktionen im Klimaretter-Tool zeigen, wie man mit gemeinsamem Engagement direkt einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann“, erklärt Daschner. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens sind aufgerufen, sich am Projekt zu beteiligen, um gemeinsam mit der Branche ein sichtbares Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Anmeldung und weitere Informationen unter https://projekt.klimaretter-lebensretter.de.

(Presseinfo: Viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin, 20.01.2021)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald