GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

30. Nov 2022 - 15:46 Uhr

3.000 Euro für Kinderschutzbund Freiburg gespendet - Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt Programm „Kinder aus der Klemme“

3.000 Euro für Kinderschutzbund Freiburg gespendet.
Von links: Daniel Zeiler (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Horst Hoffmann (Schatzmeister Kinderschutzbund), Chiara Platten (Geschäftsführerin Kinderschutzbund) und Marc Winsheimer (Referatsleiter Sparkasse).

Foto: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
3.000 Euro für Kinderschutzbund Freiburg gespendet.
Von links: Daniel Zeiler (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Horst Hoffmann (Schatzmeister Kinderschutzbund), Chiara Platten (Geschäftsführerin Kinderschutzbund) und Marc Winsheimer (Referatsleiter Sparkasse).

Foto: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Seit Jahren beobachtet der Kinderschutzbund mit Sorge, welchen Belastungen Kinder ausgesetzt sind, wenn die Eltern sich trennen. Meist geraten die Kinder in einen Loyalitätskonflikt. Nicht selten treten Stresssymptome auf, wie Angst, schlechter Schlaf, Rückzug aus sozialen Kontakten, Schweigsamkeit. Das Programm „Kinder aus der Klemme“ ist ein Kursangebot für sich streitende oder trennende Eltern und deren darunter leidende Kinder.

Daniel Zeiler:
„Wir unterstützen als Sparkasse mit unserem breit angelegten Gesellschaftlichen Engagement in vielfältiger Weise sozial engagierte Gruppen und deren Aktivitäten. Ganz besonders jedoch liegen uns Kinder und deren Bedürfnisse und Sorgen am Herzen. Deshalb haben wir sehr gerne dieses Projekt des Kinderschutzbundes mit Mitteln aus unserem „PS-Sparen und Gewinnen“ unterstützt und wollen dies auch in Zukunft tun.“

Horst Hoffmann:
"Im Namen des Kinderschutzbundes möchten wir uns für die großzügige Spende recht herzlich bedanken. Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, die Kinder im Blick zu behalten, sich für die Rechte der Kinder und Jugendlichen einzusetzen, insbesondere für Beteiligung und ein gewaltfreies Aufwachsen. Durch Spenden wie diese ist es uns erst möglich, diese Ziele in Zusammenarbeit mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden zu verfolgen und ein Projekt wie „Kinder aus der Klemme“ auf die Beine zu stellen."

Die Kinder erleben in der Gruppe mit Schicksalsgefährt:innen, dass sie nicht allein sind und erfahren, wie sie sich gegen die Streitigkeiten ihrer Eltern besser wappnen und ihre seelische Robustheit stärken können. In der Gruppe werden sowohl schmerzhafte als auch positiven Erfahrungen thematisiert und aufgearbeitet.  Ein wichtiger Punkt in der Arbeit ist, mit den Kindern gemeinsam eine Geschichte über ihr Leben zu entwickeln, in dem auch die Trennung der Eltern einen Platz bekommt.

In der parallel stattfindenden Elterngruppe können die Eltern herausfinden, wie sie den Teufelskreis destruktiver Sicht- und Verhaltensweisen durchbrechen können und sich dabei gegenseitig unterstützen. Das Wohlergehen der Kinder wird hier in den Fokus gestellt.

(Presseinfo: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, 30.11.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald