GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioKalender » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

„Real, impressiv, meditativ“ von Rolf Brauchle im Arkana Forum - Ausstellung zu sehen bis zum 01. Februar 2019

Vernissage: „Real, impressiv, meditativ“ von Rolf Brauchle im Arkana Forum
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Mit dieser Ausstellung zeigt Rolf Brauchle 80 Bilder aus 10 Werkserien, die in verschiedenen Schaffensperioden von 1950 bis 2018 entstanden sind.

1930 in Schopfheim geboren, fühlte er sich schon früh berufen Pfarrer zu werden, und nach Abschluss seines Theologiestudiums in Basel und Heidelberg wirkte er als Gemeinde- und Krankenhauspfarrer, als Erzieher und Seelsorger. Aber auch die Malerei, Literatur und Musik waren früh Teil seines bewegten Lebens, das ihn nicht zuletzt auf zahlreichen Reisen in verschiedene Länder Europas aber auch in ferne Kontinente führte. Als Autodidakt begann er bereits in den 60-er Jahren mit der Malerei, ab 1965 war er Gastschüler an der Kunstakademie Karlsruhe und zeigte 1971 seine erste Ausstellung. Ab 1983 widmet er sich verstärkt seiner künstlerischen Tätigkeit und nach seinem 60. Lebensjahr entstehen ganze Serien von Bilderzyklen, die inzwischen in über 50 Ausstellungen gezeigt wurden. Neben der Veröffentlichung von Tagebüchern wurde 1992 sein Buch „Mein Leben – Ordnung und Phantasie“ veröffentlicht und eine Großzahl der Bilder von Rolf Brauchle ist in Bildbänden veröffentlicht.

Diese Vielfalt eröffnet sich dem Betrachter auch bei der Ausstellung im Arkana Forum. Von Großformat bis Kleinstaquarell, in den Bildern zeigt sich das ausgeprägte Farbgefühl und die Formensprache des Künstlers. Ob gegenständlich oder abstrakt, es ist große Harmonie, Farbenfreude und Fröhlichkeit, die seine sorgsam in verschiedenen Techniken erstellten Bilder ausstrahlen.

Die Vernissage mit einer Einführung durch die Schuldekanin Heide Reinhard fand heute Abend im Arkana Forum statt – musikalisch begleitet wurde die Ausstellungseröffnung durch Sarah Schupp an der Querflöte und Katrin Bleier an der Klarinette.

Zu sehen ist die Ausstellung von Rolf Brauchle bis zum 01. Februar 2019 (der Künstler ist regelmäßig anwesend), jeweils montags bis freitags 9:00 bis 17:00 Uhr, an Sonntagen 10:00 bis 14:00 Uhr im Arkana Forum und im Kulinarium Emmendingen. An Sonntagen sind die Öffnungszeiten unbedingt im Restaurant Kulinarium unter Telefon 07641 962 07 79 zu erfragen!

(Presseinfo: ARKANA Forum GmbH)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioKalender" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald