GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioKalender » Textmeldung

Ortenaukreis - Lahr

15. Januar: "Myanmar - ein Land öffnet sich" - Vortrag in der Volkshochschule Lahr
Myanmar: Fischer in Inle

Foto: Detlev Hoffmann
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

15. Januar: "Myanmar - ein Land öffnet sich" - Vortrag in der Volkshochschule Lahr

Zu einem Länderkundevortrag über das südostasiatische Land Myanmar lädt die Volkshochschule Lahr am Dienstag, 15. Januar, um 19 Uhr in die Kaiserstraße 41 ein.

Die ehemals britische Kolonie Birma hat Grenzen zu Indien, Bangladesch, China und Thailand. Myanmar wurde nach der Unabhängigkeit von verschiedenen Militärdiktaturen über 40 Jahre völlig von der Welt abgeschottet. Erst langsam öffnet sich das Land. Die Konflikte reißen nicht ab. Erst jüngst geriet das buddhistische Land wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen gegen die muslimische Minderheit der Rohingya in die Schlagzeilen.

Detlev Hoffmann, pensionierter Freiburger Lehrer, hat 2017 das Land auf eigene Faust bereist und neben interessanten Eindrücken auch viele Fotos mitgebracht: Pagoden, Tempel und Klöster. Hoffmann reiste durch beeindruckende unterschiedliche Landschaften und Städte. Die Reise führte von der Hauptstadt Yangon mit seinen schönen kolonialen Villen und durch Gold blendende Pagoden, aber auch in die vielen armen Viertel in den Norden des ursprünglichen Myanmar. Waldige Berge mit Seen und Flüssen und Reisanbauflächen prägen die Natur. Nach einer Fahrt auf dem großen Fluss des Landes, dem Irrawaddy, bot das alte birmanische Bagan mit seinen zahlreichen mittelalterlichen Heiligtümern ein besonders beeindruckendes Panorama. Der Abschluss der Reise führte an den eher versteckten Inle See.
Für Touristen sind nicht alle Verkehrswege erlaubt. Alternativen müssen immer wieder gesucht werden. So gehörten zu Hoffmanns Verkehrsmitteln in Myanmar neben dem Flugzeug auch Zug, Schiff, Rikscha, Taxi und Fahrrad.

Der Eintritt zu dem Vortrag beträgt 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen und Anmeldung bei der Volkshochschule Lahr,
Tel.: 07821 / 918-0, E-Mail: vhslahr@lahr.de oder im Internet unter www.vhs.lahr.de.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioKalender" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald