GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Waldkirch

15. Mar 2019 - 11:05 Uhr Anne Hegemann (links) und Petra Dier (rechts) aus der Personalabteilung der SICK AG nahmen den Preis als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands 2019 in Berlin in Empfang. 

Foto: Sick AG Waldkirch
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

SICK AG Waldkirch zählt zu „Deutschlands Besten Arbeitgebern 2019“ - Unternehmen erneut als „Great Place to Work" für attraktive Arbeitsplatzkultur ausgezeichnet

Das Great Place to Work® Institut hat am gestrigen Abend in Berlin „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019“ ausgezeichnet. Sensorhersteller SICK AG zählte zu den Siegern und wurde zum 17. Mal in Folge als besonders guter Arbeitgeber geehrt.
In der Kategorie der Unternehmen mit 2.001-5.000 Beschäftigten erreichte die SICK AG den 2. Platz. Prämiert wurden Arbeitgeber, die aus Sicht ihrer Mitarbeiter eine besonders vertrauenswürdige, förderliche und attraktive Arbeitsplatzkultur aufweisen. Neben Fragen zu zentralen Arbeitsplatzthemen wurde in diesem Jahr auch erstmals die Mitarbeitereinschätzung zu agilen Arbeitsweisen und Digitalisierung abgefragt. So bestätigte eine herausragende Mehrheit der befragten SICK-Beschäftigten: „Ich bin zuversichtlich, dass unser Unternehmen die digitalen Herausforderungen erfolgreich bewältigen wird“, womit SICK deutlich aus der Vergleichsgruppe hervorragte.

„Nicht nur die positiven Bewertungen, sondern auch die lange Betriebszugehörigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen uns stolz und zeigen, dass die werteorientierte Unternehmenskultur bei SICK Bestand hat“, freute sich Cornelia Reinecke, Personalleiterin der SICK AG, über die Auszeichnung. „Innovative Lösungen entstehen dort, wo Kreativität und Offenheit auf Vertrauen und Sicherheit treffen. Die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung unterstützen uns dabei, auch zukünftig ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Innovation fördert“, so Reinecke weiter.

SICK-Ausbildung erhält „Great Start!“-Siegel
Als eines von nur zwei Unternehmen deutschlandweit durfte SICK nicht nur das Great Place to Work® Qualitätssiegel entgegennehmen, sondern sich auch über eine Auszeichnung als einer der besten Ausbildungsbetriebe freuen. Mit der Zertifizierung „Great Start!“ werden seit 2017 Unternehmen geehrt, die sowohl in der Auszubildendenumfrage als auch in der Bewertung des Ausbildungskonzepts überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. Rund 150 SICK-Azubis und duale Studenten nahmen an der Umfrage teil, von denen 99 Prozent der Aussage zustimmten: „Alles in allem ist dies ein sehr guter Arbeitsplatz“. Philipp Burger, Ausbildungsleiter der SICK AG, zu den herausragenden Bewertungen: „Wir möchten unsere Nachwuchskräfte nicht nur fachlich bestmöglich fördern, sondern sie bei diesen wichtigen ersten Schritten im Beruf individuell begleiten. Ich gratuliere unseren Ausbildern zu diesem hervorragenden Ergebnis und freue mich, dass die Fachkräfte von morgen schon heute gerne zu ihrem Arbeitsplatz bei SICK kommen.“ Die SICK AG bildet seit über 40 Jahren in zahlreichen IHK-Ausbildungsberufen aus dem technischen und kaufmännischen Bereich aus. Aktuell werden deutschlandweit 240 Auszubildende und DH-Studenten auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Great Place to Work®
Am Great Place to Work® Dachwettbewerb “Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019” nahmen bundesweit 680 Unternehmen aller Branchen und Größen teil. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Great Place to Work® Institut und dem Urteil der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aus dem Gesamtteilnehmerfeld wurde die Liste der 100 besten Arbeitgeber in sechs Unternehmensgrößenklassen ermittelt. Partner des seit 2002 jährlich durchgeführten Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ sind das „Handelsblatt“, das „Personalmagazin“, Das Demografie Netzwerk e.V. (ddn) und die Initiative Ludwig Erhard Preis e.V. (ILEP).

Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, Vergütung, berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurden in einem Audit Maßnahmen und Angebote der Personalarbeit im Unternehmen abgefragt. Die Instrumente der beiden Untersuchungsinstrumente (Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung und Kulturaudit) wurden im Verhältnis 2:1 gewichtet, wodurch die Bewertung der Mitarbeitenden im Vordergrund steht.

SICK ist einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen. Das 1946 von Dr.-Ing. e. h. Erwin Sick gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Waldkirch im Breisgau nahe Freiburg zählt zu den Technologie- und Marktführern und ist mit mehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2017 beschäftigte SICK knapp 9.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte einen Konzernumsatz von rund 1,5 Mrd. Euro. Weitere Informationen zu SICK erhalten Sie im Internet unter http://www.sick.com oder unter Telefon +49 7681 202-5747

(Medieninfo: Sick AG Waldkirch, 15.03.219)


QR-Code Das könnte Sie aus Waldkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald