GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Lahr

26. Apr 2019 - 10:03 Uhr Lahrer Einzelhändler, die sich an "Schau mal!" beteiligen, Martina Mundinger (links) vom Stadtmarketing der Stadt Lahr und Messeveranstalterin Regina Rieger (rechts). 

Foto: Stadt Lahr / Marion Haid
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

4. bis 24. Mai: Kunst, Design, Handwerk und ausgefallene Accessoires in den Schaufenstern der Lahrer Innenstadt - Aktion „Schau mal!“ schafft spannende Verbindungen

Die Aktion „Schau mal!“ knüpft spannende Verbindungen zwischen lokalem Handel und der Design- und Kunstszene. Ab Samstag, 4. Mai, präsentieren 15 Lahrer Geschäfte, das Stadtmuseum und das Bürgerbüro in ihren Schaufenstern und Geschäftsräumen eine breite Palette an schönen, heimatbetonten, ausgefallenen und modischen Objekten und Accessoires.

„Wir freuen uns sehr über die gute Resonanz des innerstädtischen Handels und sind gespannt auf die Objekte“, sagt Friederike Ohnemus, Leiterin der Abteilung Ratsangelegenheiten, Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing. Martina Mundinger vom Stadtmarketing ergänzt: „Spannend sind die neu entstandenen Querverbindungen zwischen dem Einzelhandel sowie der lokalen und regionalen Kunst- und Kreativszene“. So stellt etwa Regina Fleig von „Ideenreich“ in Reichenbach Blumenschmuck und dekorative Ideen im Juwelier Spinner aus, Ulrike Eisele von der „Hobby-Ecke“ gestaltet den Eingangsbereich des Modegeschäftes Feldmüller-Fank wirkungsvoll mit Haus- und Garten-Accessoirs und „en-Tee-siastisch“ präsentiert handgefertigte Armbänder und Ketten mit Edel- und Bernsteinen. Stahlkrabbler des Kippenheimer Ehepaars Jim und Karin Schmalzhaf bevölkern das Schaufenster der Stoff-Truhe und Petra Herzog platziert handgefertigte Strickmode im Lapislazuli. Das Spielwarengeschäft Haupt-Bucherer stimmt musikalisch mit Instrumenten des Musikhauses Eichler an.

Heike Ruf dekoriert das Schaufenster des Café Burger mit Heimatschmuck aus dem Schwarzwald, gemeinsam mit dem Einrichtungshaus Singler, die Dekoratives für zu Hause platzieren. Im Stadtmuseum stellt Bertram Bilger eine Holzskulptur aus und das Bürgerbüro zeigt hochwertige Drechslerarbeiten von Rolf Herbstrith aus Friesenheim. Das Tabak Haus Lahr stellt stilvolle Präsente und Weine des Weingutes Lothar Schwörer aus.

Einige Ausstellungsobjekte von Künstlern und Kreativschaffenden kommen von weiter her, wie etwa die gut platzierten Designer-Schuhe von Martin Ric, Performa Möbel & Design GmbH aus Heilbronn im Lahrer Naschwerk, Schmuck und Leinenkleider von Christina Wetzka-Sommavilla aus Lingen im Schuhhaus Engelhardt oder handgefertigte Filztaschen von der Hofgalerie Freiamt in Pro Optik.

Kunst gibt es von Anne Deutsch aus Freiburg. Die Cigarren Manufaktur Lehmann zeigt Portraits des jungen Künstlers José Schloss aus dem Schwarzwald. bodykult und die KORO Boutique präsentieren Schwarzwald-Bilder von Sarah von der Geest.

Die Idee für die Aktion hatten Friederike Ohnemus und Martina Mundinger vom Stadtmarketing. Regina Rieger von der gleichnamigen Messeagentur knüpfte die Verbindung zwischen Händler und Künstler. „Ich habe in den vergangenen Wochen wahre Schätze hier in Lahr geborgen“, stellt Regina Rieger begeistert fest. „Lahr hat wirklich Außergewöhnliches zu bieten“.

Design- und Kunstinteressierte erhalten in einem Faltblatt wertvolle Informationen, wie sie auf einem Rundweg durch die Innenstadt die einzelnen Exponaten entdecken. Die meisten der ausgestellten Objekte sind neben weiteren Ausstellungsstücken anschließend auf der Messe trendy + cool, die am Donnerstag, 30. Mai, für vier Tage ihre Tore im Seepark öffnet, zu erwerben.

Die Aktion „Schau Mal!“ wird wie die Messe „trendy & cool“ großflächig durch das Stadtmarketing Lahr im Elsass beworben. „Ich finde die Aktion wirklich sehr gelungen“, freut sich Annette Schulz vom Café Burger. „Besonders die Bewerbung bei unseren französischen Nachbarn ist vielversprechend für den Lahrer Einzelhandel“.

>>


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald