GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - Regio

1. Jul 2020 - 10:48 Uhr Erweiterte Leistungen in Corona-Zeiten - ADAC steht seinen Mitgliedern in dieser schwierigen Zeit mit hilfreichen Leistungen zur Seite.

Foto: ADAC Südbaden
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Erweiterte Leistungen in Corona-Zeiten - ADAC steht seinen Mitgliedern in dieser schwierigen Zeit mit hilfreichen Leistungen zur Seite

Um den ADAC Mitgliedern im Zuge der Corona-Pandemie Hilfe und Sicherheit zu bieten, erweitert der Club seine Leistungen. So werden bei allen Plus- und Premium-Mitgliedern zusätzlich anfallende Übernachtungs- und Heimreisekosten übernommen, die während einer Reise durch eine Corona-bedingte Quarantäneanordnung entstehen.

Zudem sollen Kosten für einen Covid-19-Test übernommen werden, wenn dadurch eine schadenmindernde Wirkung zu erwarten ist (z.B. durch eine frühere Heimreise). Die Leistung gilt grundsätzlich weltweit.

Der ADAC übernimmt dabei Kosten bis maximal 500 € pro Person und Schadensfall, diese zusätzliche Leistung gilt bis Ende des Jahres 2020.

Ausnahme: Bereits vor der Abreise lag eine Reisewarnung für das betroffene Land oder den spezifischen Ort vor.

Clemens Bieniger, Vorsitzender beim ADAC Südbaden betont: „Mit diesen
Leistungserweiterungen können wir unseren Mitgliedern als Helfer in vielen Notlagen zur Seite stehen und die Attraktivität des ADAC auch in Corona-Zeiten steigern.“


Engel helfen Engeln: Pannenhilfe für systemrelevante Berufsgruppen

Bereits im März 2020 hatte der ADAC mit „Engel helfen Engeln“ eine erste Hilfsaktion auf den Weg gebracht. Dabei leistet der Mobilitätsdienstleister für die Dauer der Corona-Krise kostenlose Pannenhilfe für alle Menschen, die in systemrelevante Berufsgruppen arbeiten – unabhängig von einer Mitgliedschaft.


Mobilitätscheck: Sicherheit und Schutz im Alltag und im Urlaub

Mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen wünschen sich viele nichts sehnlicher, als die persönliche Mobilität im Alltag und auf Reisen wieder zu genießen. Um unterwegs richtig abgesichert zu sein, bietet der ADAC Südbaden in seinen sechs Geschäftsstellen in Freiburg, Baden-Baden, Offenburg, Lörrach, Singen und Villingen-Schwenningen ab sofort einen umfassenden persönlichen Mobilitätscheck an.

Die Beratung erfolgt bei Interesse direkt am Schalter: Bestehende Versorgungslücken werden ermittelt, aufgezeigt und geschlossen. Für Kunden und Mitglieder bedeutet das eine optimale Absicherung im Not- und Schadensfall, auf die sie sich auch in Krisenzeiten verlassen können.

(Info: ADAC Südbaden)

Weitere Beiträge von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Regio auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald