GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - Biosphärengebiet Schwarzwald

2. Jul 2020 - 13:58 Uhr Ab 4. Juli: Rangertouren im Biosphärengebiet Schwarzwald starten wieder.
Die Biosphären-Ranger Florian Schmidt (links) und Sebastian Wagner freuen sich darauf, ihr Revier am Schauinsland, Belchen und Herzogenhorn zu zeigen. 

Foto: Regierungspräsidium Freiburg - Thomas Stephan/Biosphärengebiet Schwarzwald
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Ab 4. Juli: Rangertouren im Biosphärengebiet Schwarzwald starten wieder - Angebot für Naturliebhaber an Schauinsland, Belchen und Herzogenhorn - Vorherige Anmeldung ist erforderlich

Die regelmäßigen Touren mit den Rangern des Biosphärengebiets Schwarzwald starten ab Samstag, 4. Juli wieder. Sebastian Wagner und Florian Schmidt führen Naturliebhaber über Schauinsland, Belchen und Herzogenhorn. Dabei gibt es allerlei Interessantes über die Landschaft und die Natur zu erfahren. Es gelten Hygiene- und Abstandsregeln. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 15 pro Tour beschränkt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Das Angebot ist kostenlos.

„Wir freuen uns, dass es wieder möglich ist, den Menschen die schöne Natur im Südschwarzwald zu zeigen. Es gibt viel Spannendes zu entdecken und zu erzählen, aber wir wollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch deutlich machen, welche Bereiche unseren besonderen Schutz benötigen“, erläutern Sebastian Wagner und Florian Schmidt. Beide sind seit 2018 Ranger im Biosphärengebiet Schwarzwald. Neben der heimischen Tier- und Pflanzenwelt berichten sie auch über Land und Leute oder die Geschichte der Menschen im Schwarzwald.

Die erste Tour findet am Schauinsland statt. „Wir wandern etwa drei bis vier Stunden. Aufgrund der Höhenunterschiede im Gelände ist eine gute Kondition sowie vernünftiges Schuhwerk nötig“, so die beiden Ranger. Ein Mundschutz sollte mitgebracht werden.

Die geplanten Touren:

- Schauinsland: 4. Juli, 1. August, 5. September und 3. Oktober; Treffpunkt: 11 Uhr, Bergstation der Schauinslandbahn.
- Belchen: 18. Juli, 15. August, 19. September, 17. Oktober; Treffpunkt: 11 Uhr, Talstation der Belchenbahn.
- Herzogenhorn: 25. Juli und 26. September; Treffpunkt: 11 Uhr, Wanderparkplatz am Leistungszentrum. Die Führung ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung per E-Mail an biosphaerengebiet.ranger@rpf.bwl.de ist erforderlich. Eine Einwilligung zur Angabe von Kontaktdaten zur etwaigen Nachverfolgung ist notwendig.

(Presseinfo: Regierungspräsidium Freiburg, 02.07.2020)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Biosphärengebiet Schwarzwald auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald