GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - Gesamte Regio

16. Oct 2020 - 14:18 Uhr Grenzen bleiben im Oberrheingebiet offen - Grünen-Landtagsabgeordneter Frey: „24-Stunden-Regelung pragmatische Lösung, die jedoch nicht Verantwortung jedes einzelnen aufhebt Hygieneregeln einzuhalten“.

Foto: Büro Josha Frey
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Grenzen bleiben im Oberrheingebiet offen - Grünen-Landtagsabgeordneter Frey: „24-Stunden-Regelung pragmatische Lösung, die jedoch nicht Verantwortung jedes einzelnen aufhebt Hygieneregeln einzuhalten“

Obwohl die französische Grenzregion Grand-Est nun vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Corona-Risikogebiet eingestuft wurde, wird es keine Einschränkungen im Grenzverkehr von Seiten der drei an Frankreich angrenzenden Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pflanz und Saarland geben. Dies konnte der grüne Landtagsabgeordnete Josha Frey, im Rahmen von Gesprächen als Präsident des Oberrheinrates in Erfahrung bringen. Der Oberrheinrat hatte schon im Sommer 2020 entsprechende Vorschläge gemacht.

Der Europapolitiker begrüßt diese Einigung der drei MinisterpräsidentInnen sehr: „Das grenzüberschreitende Leben unserer Region wurde sehr ernst genommen. Das ist gut so und ich sehe die 24-Stundenregelung, die den Menschen in der Grenzregion erlaubt , sich diesseits und jenseits der Grenzen innerhalb von 24 Stunden uneingeschränkt zu bewegen, als eine wichtige und pragmatische Lösung an. Dies erfordert jedoch auch, dass sich alle diesseits und jenseits des Rheins überall an die Hygieneregeln halten, damit das Infektionsgeschehen eingedämmt werden kann.“ Diese Regelung gilt entlang der jeweiligen Grenzen zu den Nachbarländern Baden-Württembergs, die Schweiz und Frankreich.

(Presseinfo: Büro Josha Frey, 16.10.2020)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Gesamte Regio auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald