GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

21. Oct 2019 - 14:05 Uhr FC Emmendingen gegen Rot-Weiß Glottertal 9:1 - Diese Schuhe bekommen einen Ehrenplatz! Marko Radovanovic (rechts) erzielte damit sechs Tore in einer Begegnung!

Bild: Reinhard Laniot / REGIOTRENDS-Lokalteam EM-extra
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Fußball: FC Emmendingen feierte 9:1-Kantersieg gegen Glottertal nach konzentrierter Leistung - Marko Radovanovic erzielt sechs Tore, Tim Baumer zwei und Steffen Kemmet eines

Den Grundstein für den am Ende klaren Kantersieg legte das Team von Mario Rombach und Christian Rees durch eine konzentrierte, engagierte und sehr spielfreudige erste Halbzeit. Dabei überraschte beispielsweise die Taktik des Trainerteams, das unter anderem Tim Reick auf eine ungewohnte Rolle als Achter im Mittelfeld beordert hatte, die dieser auch wunderbar zu interpretieren wusste.

Denis Gretz war es schließlich, der sich auf der rechten Angriffsseite prima durchsetzte und dessen Schuss ein Gästespieler nur noch per Handspiel auf der eigenen Torlinie abwehren konnte, was natürlich einen Strafstoß nach sich zog, aber gnädigerweise keine rote, sondern nur eine gelbe Karte, weshalb die Gäste weiter mit elf Mann mitspielen durften.

Den Strafstoß verwandelte Kapitän Tim Baumer nervenstark (11. Minute, was zu diesem Zeitpunkt extrem wichtig war). Nach einem sehr gelungenen Spielzug über viele Stationen war es dann erneut Tim Baumer, der mit einem sensationellen Heber aus 20 Metern das 2:0 erzielte und seiner Mannschaft dadurch Sicherheit gab (14. Minute).

Danach war es Einbahnstraßenfußball in Richtung Gästetor. Nach einen klasse Doppelpass mit Benjamin Züfle erzielte Torjäger Marko Radovanovic das 3:0 (24. Minute). Kurz vor der Pause schlug der FCE-Torjäger nach einer Baumer-Ecke per Kopfball erneut zu (40. Minute) und stellte so den beruhigenden 4:0-Halbzeitstand her. Nach der Pause waren die Gäste aus Glottertal dann nicht mehr wirklich wettbewerbsfähig und eröffneten dem starken Marko Radovanovic immer wieder beste Torchancen. Das ließ sich der antrittsschnelle FCE-Torjäger dann auch nicht entgehen und erzielte mal eben vier weitere Tore am Stück (49. 54. 56. und 75. Spielminute), wobei er auch immer wieder sehr gut freigespielt wurde.

Zwischendurch hatte es noch den Ehrentreffer der Gäste gegeben (66. Minute), bevor schließlich Steffen Kemmet nach schönem Pass von Radovanovic den 9:1-Endstand besorgte. Neben den beiden mehrfachen Torschützen Tim Baumer (zwei Treffer) und Marko Radovanovic (sechs Tore) und einem insgesamt starken Auftritt der gesamten Mannschaft war es vor allem Benjamin Züfle, der einen alles überragenden Auftritt auf der Sechs im zentralen Mittelfeld hinlegte. Ballsicher, schlau, mit viel Initiative, offensiv wie defensiv.

Die zweite Mannschaft gewann das Vorspiel gegen SV RW Glottertal durch zwei Treffer von Alessandro Mita mit 2:0. Am nächsten Wochenende ist der FCE spielfrei.

Der FCE spielte mit Schwabe, Schellinger (Hellwig), Gass, L. Züfle, Weißkopf (Bruhn), B. Züfle, Reick (Künzler), Gretz, Baumer, Engler (Kemmet), Radovanovic.

(Presseinfo: FC Emmendingen, 21.10.2019)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald