GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

27. Nov 2022 - 01:48 Uhr

Fußball: FC Emmendingen verabschiedete zur Winterpause Trainer Mario Rombach - Motivierende Worte zum Abschied: "Gebt Gas, habt Spaß!"

Fußball: FC Emmendingen verabschiedete zur Winterpause Trainer Mario Rombach 

Letztmals am Spiefeldrand: Mario Rombach 

Foto: REGIOTRENDS-Lokalteam "EM-extra" / Reinhard Laniot
Fußball: FC Emmendingen verabschiedete zur Winterpause Trainer Mario Rombach

Letztmals am Spiefeldrand: Mario Rombach

Foto: REGIOTRENDS-Lokalteam "EM-extra" / Reinhard Laniot
(rl) Schon frühzeitg angekündigt wurde beim FC Emmendingen der Trainerwechsel zur Winterpause (s. unten). Nach dem heutigen Heimspiel auf dem Kunstrasenplatz gegen den SV Biengen (0:3) verabschiedete die "FCE-Familie" im Bistro nun Mario Rombach.

FCE-Sportvorstand Christian Rees würdigte dabei die Arbeit des scheidenden Trainers, der für den Vererin weitaus mehr als "nur" Trainer bedeutete. Mario Rombach brachte sich auf vielen Ebenen mit ein. Er wird auch künftig eng mit dem FCE verbunden bleiben soweit es die
zeitliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht.

Mannschaftskapitän Tim Reick hob nochmals die sportliche und menschliche Führungsqualität des Trainers hervor. Er übergab zusammen mit Christian Rees Blumen für Ehefrau Sandra und einen Umschlag mit dem Abschiedsgeschenk.

Auch die Fan-Gemeinschaft in Person von "Sepp" Bürkle unterstrich das funktionierende Verhältnis zu Trainer und Team. Trotz der heutigen Heimniederlage hofft man auf einen weiterhin erfolgreichen Saisonverlauf und einen Platz ganz oben in der starken Bezirksliga.
Spontan stimmte "Sepp" nach der Übergabe von Blumen und Abschiedsgeschenk das "Mario wir danken dir..." an, in das die FCE-Familie lautstark einstimmte.

Mario Rombach dankte in seinen Abschiedsworten Spielern und Verein für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.
Motivierend gab er allen mit auf den Weg: "Gebt Gas, habt Spaß!"

***

REGIOTRENDS-InfoService: Meldung vom 8. August 2022

Fußball: Trainerwechsel zur Winterpause beim FC Emmendingen - Pascal Spöri kommt ins Elzstadion - Thorsten Sillmann neuer spielender Co-Trainer

Es ist eine Nachricht, die sicherlich viele überraschen wird. FCE-Cheftrainer Mario Rombach, der den Verein bereits vor einigen Wochen wissen ließ, dass seine berufliche Tätigkeit eine Vereinbarkeit mit dem Job als FCE-Cheftrainer nur noch bedingt zulässt, wird seine Tätigkeit zur Winterpause einstellen.

In Pascal Spöri, aktuell Trainer des A-Kreisligisten SG Hecklingen/Malterdingen, wurde nun ein Nachfolger gefunden. Der ehemalige FCE-Jugendspieler coachte zuvor sehr erfolgreich den FC Teningen, dem er zu zwei aufeinanderfolgenden Aufstiegen verhalf und dabei den Durchmarsch von der Bezirks- in die Verbandsliga schaffte. Sein damaliger Co-Trainer Thorsten Sillmann wird ihm auch beim FCE zur Seite stehen und ab der Rückrunde als spielender Co-Trainer fungieren. Damit gewinnen wir einen in der Region bekannten und sehr erfahrenen Abwehrspieler für unser Team, worüber wir uns sehr freuen.

Der SG Hecklingen/Malterdingen danken wir für ihr Verständnis, dass der dort beliebte und anerkannte Trainer Pascal Spöri die Chance erhält, sich wieder eine Spielklasse höher zu beweisen. Beim FCE freut man sich darauf, Pascal wiederzusehen und mit ihm sowie Thorsten Sillmann die sportlichen Ziele zu erreichen. Da der künftige Cheftrainer vom scheidenden selbst vorgeschlagen wurde, ist von einem nahtlosen Übergang auszugehen.

Mario Rombach: „Es tut mir von Herzen weh, die Verantwortung für dieses tolle Team abzugeben. Die Zeit seit meinem Amtsantritt im Jahr 2019 war sehr bewegend und auch wenn sie durch das verlorene Pokalfinale und den knapp verpassten Aufstieg letztendlich nicht von dem Erfolg gekrönt war, den wir uns gewünscht haben, bin ich mir dennoch sicher, dass sich die Mannschaft im positiven Sinne weiterentwickelt hat. Die zeitliche Vereinbarkeit von Beruf, Familie und meiner Tätigkeit beim FCE war schon immer eine Herausforderung für mich. In den letzten Wochen und Monaten wurde es immer schwieriger, jeder dieser so wichtigen Säulen in meinem Leben zu entsprechen und dabei meinen hohen Ansprüchen an mich selbst gerecht zu werden. Ich bin dem FCE dankbar für das Verständnis, dass der Vorstand für meine Situation aufbringt und freue mich, dass gerade Pascal Spöri den Job ab der kommenden Winterpause übernehmen wird.

Ihn hatte ich bereits bei meinem Amtseintritt im Jahr 2019 – damals noch in der Absicht dieses Amt interimsmäßig lediglich bis zur Winterpause innezuhaben – als meinen Nachfolger vorgeschlagen. Bis dahin werde ich alles dafür tun, eine gut eingespielte und in der Tabelle top platzierte Mannschaft zu übergeben. Den FCE werde ich künftig sehr gerne in anderer, zeitlich weniger anspruchsvoller Position unterstützen.“

Pascal Spöri: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe beim FCE. Im Moment überwiegt bei mir jedoch die Motivation, mit der SG eine gute Vorrunde zu spielen. Es wird mir schwer fallen, diese tolle Truppe in der Winterpause abzugeben und ich bin den Verantwortlichen der SG sehr dankbar, dass man mir die Möglichkeit gibt, trotz des unbestritten schwierigen Zeitpunkts die sportlich überaus reizvolle Aufgabe beim FCE zu übernehmen.“

Christian Rees, Vorstand Sport des FCE: „Wir legen Wert auf die Tatsache, dass diese Veränderung keinesfalls mit dem in der vergangenen Saison verpassten Aufstieg in Zusammenhang zu bringen ist. Mannschaft, sportliche Leitung und auch der Vorstand hätten Mario Rombach weiterhin sehr gerne auf der Kommandobrücke gesehen. Aus den genannten Gründen ist das aber nicht möglich. Mit dem neuen Trainerteam ist uns die Wunschlösung geglückt. Wir sind absolut überzeugt, dass Pascal und Thorsten die erfolgreiche Arbeit von Mario fortsetzen werden.

(Presseinfo: FC Emmendingen, 08.08.2022)

***

EM am Wochenende: "EM-extra"-Stadtsplitter Emmendingen: Penny-Kollmarsreute geschlossen - Die neue Feuerwehrleiter ist da! - Erfolgreiche Premiere des Winterstücks beim "Theater im Steinbruch" - Gefragte Pasta! - Sonntag: Ansturm auf den Marktplatz - ...


Weitere Beiträge von REGIOTRENDS lokal: "EM-extra" - Die Emmendinger Zeitung
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald