GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Teningen

19. Feb 2024 - 12:42 Uhr

Handball: SG Köndringen/Teningen gewann mit 40:28 gegen Heiningen - Beste Saisonleistung gegen den Tabellenführer gezeigt


Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Aufstiegsrunde in Herrenberg gelingt der Eble-Sieben ein weiterer Sieg. In der ersten Halbzeit spielt die SG furios auf und führt mit 21:11. Auch in der zweiten Halbzeit können die Südbadener überzeugen und gewinnen die Partie letztlich deutlich (40:28).
Nach der Trauerfeier für den verstorbenen Vorstandsvorsitzenden Markus Keune am kommenden Freitag in der evangelischen Kirche Teningen (15 Uhr) ist das Wochenende abermals spielfrei, ehe man in der Woche darauf am Samstag, den 2.3 (20 Uhr) den Tabellenführer aus Oftersheim/Schwetzingen zum Auftakt der „Playoffs“ empfängt.

Personell musste Jonas Eble abermals auf Dustin Ammel, Sebastian Endres und Oliver Bührer verzichten. Trotz verschiedenster Erkrankungen unter der Woche, meldeten sich zu Spielbeginn alle Spieler einsatzfähig.

Der Auftakt gegen in die Partie gegen den Tabellenführer gelang. In einer aggressiven 3:2:1 Formation mit einem sehr gut aufgelegten Fabian Hörsch dahinter, stellte die SG den TSV vor große Herausforderungen. Gleich zu Beginn zwang man diese ins Zeitspiel. Einzig vorne haperte es noch, weswegen Heiningen durch ihren Topscorer Andreas Schaaf 2:3 (6‘) in Führung ging.

Nach einem 3:0 Lauf der Teninger führten diese wenig später mit 6:4 (11‘). Grundstein dafür: Fabian Hörsch und ein torgefährlicher Pascal Bührer. Immer öfter scheiterten die Heininger in ihren Angriffsbemühungen und die SG kam ins Kontern. Das 9:5 (14‘) die Folge.

Der TSV leistete weiter Widerstand und hielt die Partie bis zur 20. Minute offen. Weitere Ballgewinne nutzten die Gastgeber jedoch konsequent aus (12:7 21‘), zwangen Heiningen zu einer Auszeit (21‘). Doch auch im Anschluss war die SG die spielbestimmende Mannschaft. Vieles, was in der bisherigen Saison zu selten gelang, war nun erfolgreich. „Broken Plays“ wurden gegen Ende eines Angriffs noch erfolgreich gestaltet, wie zum Beispiel gewaltvoll spektakulär durch Fabrizio Spinner zum 14:7 (23‘). Da der aktuelle Tabellenführer auch weiter zu oft an der SG Abwehr scheiterte und zusätzlich den Ausfall Simon Dürners zu verkraften hatte, baute die SG ihren Vorsprung bis zur Pause vorentscheidend aus (21:11).

Zu Beginn des zweiten Abschnitts schwächelten die Breisgauer ein wenig. Der Gast aus dem Raum Göppingens konnte verkürzen (22:14 33‘). Ehe es jedoch knapper werden konnte, traf immer wieder der Teninger Toptorschütze Maurice Bührer (25:16 37‘). Zudem verlor Heiningen auch noch Andreas Schaaf nach einer Disqualifikation (41‘). Die kleinste Differenz war beim 28:21 (43‘) gegeben, ehe die Südbadener wieder besser zu ihrem Spiel fanden. Über 30:21 (44‘) und 32:22 (46‘) stellte die SG den Abstand der Halbzeit wieder her. Eine spannende Schlussphase konnten die Zuschauer nicht mehr erleben, dafür aber schöne Kombinationen und Treffer der Schwarz-Gelben. Dadurch feierten die Teninger einen verdienten 40:28 Heimsieg.

Mit der besten Saisonleistung schlossen die Teninger so also die Vorrunde auf und holen sich damit Selbstvertrauen für die Aufstiegsrunde. Zu Beginn dieser steht man mit 5:7 Punkten auf Platz sechs punktgleich mit dem TSV. Anführen tun die Tabelle der TVS Baden-Baden und der kommende Gegner aus Oftersheim/Schwetzingen mit jeweils 8:4 Punkte. Dahinter folgen mit 6:6 Punkten Plochingen, Neuenbürg und Bittenfeld. Das Schlusslicht bildet die HSG Ostfildern mit 8:4 Punkten.

Ehe das kommende Wochenende spielfrei ist, findet kommenden Freitag die Trauerfeier von Markus Keune statt. Beginn dieser ist um 15 Uhr in der evangelischen Kirche in Teningen. Frühes Kommen wird empfohlen, da mit einem großen Andrang gerechnet wird.

Sportlich geht es für die Gelb-Schwarzen am Samstag den 2.3 gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen weiter. Um 20 Uhr empfängt die SG dabei den Tabellenführer und könnte diese Lücke schließen.

(Presseinfo: SG Köndringen/Teningen - Felix Weise, 19.02.2024)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Teningen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald