GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Waldkirch

21. Apr 2024 - 07:58 Uhr

Fußball: 11:1-Schützenfest im Elztalstadion in Waldkirch - FC Waldkirch rückt mit dem 11:1-Kantersieg über Freiburger FC U23 auf drei Punkte an Tabellenführer Laufenburg heran – Vier Tore von Sandro Rautenberg

Foto: Daniel Fleig
Foto: Daniel Fleig

Bereits nach neun Minuten waren auf dem Spielfeld die Verhältnisse klar gestellt. Tim Probst nach Zuspiel von Luca Grösser (2.), Sandro Rautenberg nach Pass Benjamin Mandzo (5.) und erneut Rautenberg nach Abspiel Stephan Disch (9.) stellten die Weichen für den Kantersieg der Elztäler. Dann setzte für etwa 20 Minuten ein Starkregen ein, der es den Akteuren nicht einfach machte.
So mussten die Zuschauer auf das nächste Tor bis zur 35. Minute warten. Eine maßgerechte Freistoßflanke von Mandzo köpfte Maxi Scheer unhaltbar ein. Das schönste Tor des Tages markierte Kapitän Stephan Disch kurz vor dem Pausenpfiff. Aus gut 15 Meter zirkelte er den Ball in den Torwinkel. Ein Tor zum Zunge schnalzen. Kurz danach hatte Scheer Pech, als sein abgefälschter Schuss an die Lattenoberkante ging.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es wieder nur zwei Minuten, bis der Ball wieder im Freiburger Tor landete. Mandzo`s Zuspiel verwertete Rautenberg (47.). Fünf Minuten später hatten die Gäste ihre erste Torchance. Mittelstürmer Finn Buttler verpasste aus kurzer Distanz nur knapp das Waldkircher Gehäuse. Marcio Rorigues Alves war es dann kurz danach vorbehalten den Freiburger Ehrentreffer zu erzielen. Nach dem er sich im Strafraum den Ball eroberte, ließ der Keeper Lukas Lindl keine Abwehrchance (63.). Bemerkenswert war bis dahin, dass sich die Gäste trotz des klaren Rückstandes, nicht hängen ließen. Waldkirch ließ jedoch nicht locker und erhöhte durch den eingewechselten Kristian Disch zum 7:1 (68.). Ein Konter aus dem Lehrbuch über Rautenberg und Scheer leitete diesen Treffer ein. Nach einem Doppelschlag in der 76./77. Minute durch Probst und Cedric Schön war der letzte Wiederstand der Gäste gebrochen. Rautenberg und Schön sorgten in den Schlussminuten für das zweistellige Ergebnis. Es fand sich niemand bei den Waldkircher Verantwortlichen und Anhängern, der sich an so einen hohen Sieg in den letzten 25 Jahren erinnern konnte.

Tore:
1:0 Tim Probst (2.)
2:0 Sandro Rautenberg (5.)
3:0 Sandro Rautenberg (9.)
4:0 Maximilian Scheer (35.)
5:0 Stephan Disch (43.)
6:0 Sandro Rautenberg (47.)
6:1 Marcio Rodrigues Alves (63.)
7:1 Kristian Disch (68.)
8:1 Tim Probst (76.)
9:1 Cedric Schön (77.)
10:1 Sandro Rautenberg (83.)
11:1 Cedric Schön (89.)

Zuschauer: 140
Schiedsrichter: Lukas Lindenmeier

Aufstellungen:
Waldkirch: Lindl, Bisle (62. Cikaj), Schultis, Nopper, S.Disch, Scheer, Grösser, Mandzo (54. K.Disch), Probst, Rautenberg, Bonsu (54. Schön)

FFC: Misic, Schneiderberger (73. Sänger), Fuhl (65. Lingner), Baumgartner, Matt, Lange, Sandmann, Weizel, Hoffmann (46. Rodrigues Alves), Rohdenburg (73. Hotaki), Buttler


Weitere Beiträge von Karlheinz Hinn, FC Waldkirch
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Waldkirch.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald