GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

10. Jul 2018 - 15:15 Uhr

Unwetter in Freiburgs Partnerstadt Matsuyama forderte drei Tote - Oberbürgermeister Horn drückt in Schreiben an japanischen Amtskollegen Noshi Anteilnahme und Betroffenheit aus

Oberbürgermeister Martin Horn
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Bei einem der schlimmsten Unwetter in der japanischen Partnerstadt Matsuyama sind vor einigen Tagen drei Menschen bei Starkregen und Erdrutschen ums Leben gekommen. Weitere 25 Menschen sind in der Präfektur Ehime (dem „Landkreis“ von Matsuyama) dem Unwetter zum Opfer gefallen. Oberbürgerneister Noshi hat deshalb im Rathaus Matsuyama ein Katastrophenzentrum eingerichtet.

In einem Solidaritätsbrief an den Amtskollegen Katsuhito Noshi drückte Oberbürgermeister Martin Horn der Stadt Matsuyama und den Menschen im Namen des Gemeinderates und der Freiburger Bürgerschaft seine tiefe Anteilnahme und Solidarität aus. Er wünschte der Stadt die Kraft, die Folgen der Zerstörungen bald zu überwinden. Diese größte Katastrophe in der Geschichte Matsuyamas zeige, dass wir die Bemühungen stärken müssten, dem Klimawandel weiter energisch entgegen zu treten.

Seit längerem schon hat Oberbürgermeister Noshi für Mitte nächster Woche einen Besuch in Freiburg angekündigt. Mit einem Empfang soll er am kommenden Mittwoch, 11 Uhr, geehrt werden. Bislang hat Oberbürgermeister Noshi diese Reise nicht abgesagt.

Anfang September wird eine Gemeinderatsdelegation unter Leitung von Oberbürgermeister Martin Horn anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Freiburg-Matsuyama die Partnerstadt für einige Tage besuchen.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald