GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

21. Oct 2019 - 19:54 Uhr
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Freiburger Innenstadt zum Sehen, Fühlen und Entdecken - Das Stadt-Tastmodell wird am Colombipark/Ecke Eisenbahnstraße aufgestellt

Lions Club Freiburg-Oberlinden finanziert das Projekt mit 30.000 Euro aus dem Erlös von Adventskalendern. Einweihung am 23.10.19 um 15 Uhr am Colombipark.

Wie hoch ist das Konzerthaus? Wie fühlt sich das Dach des Rathauses an? Wie viele Ecken hat die Universitätsbibliothek? Wo ist das Münsterforum? Von der Bismarckallee über die Friedrichstraße, von der Dreisam bis zum Schlossbergring reicht das Gebiet, von dem künftig ein Blinden-Stadt-Tastmodell ein detailgetreues Abbild geben wird. Damit bietet es die Möglichkeit, die Gebäude der Freiburger Innenstadt sensitiv zu entdecken.

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 um 15 Uhr lädt der Lions Club Freiburg Oberlinden zur Einweihung am Colombipark/Ecke Eisenbahnstraße mit vielen Gästen und Bürgern der Stadt ein. Schon im Vorfeld sind sich Baubürgermeister Martin Haag, FWTM Geschäftsführerin Hanna Böhme sowie Projektkoordinatorin Constanze Frese vom Lions Club Freiburg Oberlinden einig, dass das Blinden-Stadt-Tastmodell eine wichtige Lücke zur barrierefreien Innenstadt schließt. Es verbindet auf einzigartige Weise den Gedanken der Inklusion mit ästhetischer Schönheit sowie großer bildhauerischer und handwerklicher Kunst.

Das in Gold-Bronze gegossene Blinden-Stadt-Tastmodell im Maßstab von 1:800 wurde von Egbert Broerken, einem renommierten Bildhauer aus Welver, angefertigt, der bereits viele Stadtmodelle in ganz Deutschland entwickelt hat. Für das detailgetreue Relief erstellte der Bildhauer vorab einen Katasterplan und fotografierte Häuser und Gebäude.

Das Freiburger Modell aus witterungsbeständiger Bronze ist 1,35 Meter breit, 1,50 Meter lang und 80 Zentimeter hoch, so dass Kinder und Erwachsene das Relief problemlos ertasten können. Straßen, Plätze und wichtige Gebäude werden in Braille und Normalschrift beschriftet, so dass auch sehende Menschen das Objekt gut nutzen können.

Mit dem Bildhauer besichtigte man bereits 2017 den Standort beim Colombipark. „Ein Treffen mit dem Blindenverein und dem GuT war sehr konstruktiv“, erzählt Martin Mohnke vom Förderverein des Lionsclub Freiburg Oberlinden. Der Künstler Egbert Broerken fertigte zunächst ein Positivmodell aus Styropor, dann ein Negativmodell aus Silikon, bevor das Relief in seine endgültige Form gegossen wurde. Diese Arbeiten dauerten weit mehr als ein Jahr.

Das Projekt begann 2015, als Baubürgermeister Martin Haag Constanze Frese von der Idee eines Tastmodells für Freiburg erzählte. Der Lions Club Freiburg-Oberlinden stieß das Inklusionsprojekt an und übernahm den größten Teil der Kosten: 30.000 Euro steuerten die Lions bei, die aus dem Verkaufserlös des beliebten Adventskalenders mit dem Freiburg Motiv von Peter Gaymann stammen. Die FWTM beteiligte sich mit 8.000 Euro und leistete damit einen wichtigen Beitrag für die Gäste der Stadt. Den Sockel und die Aufstellung des Modells übernimmt das Garten- und Tiefbauamt. Der Sockel, ein vier Tonnen schwerer roter Sandstein, wurde vom Steinmetz Gutmann behauen und am 17. Oktober aufgestellt.

„Eine Herausforderung war es, die zukünftigen Gebäude und neuen Verkehrsführungen einzuarbeiten, so dass wir heute ein aktuelles Modell zeigen können", berichtet Constanze Frese voller Stolz. „Die Zusammenarbeit aller Beteiligten war sehr konstruktiv und machte viel Freude", bestätigt auch Martin Mohnke. Beide vom Lions Club Freiburg-Oberlinden.

Das Blinden-Stadt-Tastmodell steht als neuer Wegweiser in der Innenstadt an der Ecke Eisenbahnstraße/Rotteckring am Colombipark. Es soll ein Ort der Begegnung für Bürger und Gäste der Stadt werden – so der Wunsch der Initiatoren.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald