GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

13. Feb 2020 - 10:17 Uhr V.li.: Karin Brixel, Stadt Lahr, Benjamin Schwendemann, 3D-Drucker Konstrukteur, Schüler der Friedrichschule und des Max-Planck-Gymnasiums, Christine Winschuh. Lehrerin, im Hintergrund der 3D-Drucker, 

Foto: Stadt Lahr/Manfred Kaiser
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

„Zukunftstauglich handeln“ im Repair Café - Generationendialog zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz am 20. März, 17 bis 20 Uhr

Das Projekt „Zukunftstauglich handeln – Lahr gemeinsam nachhaltig machen“ ist in einen Generationendialog zum Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ gemündet. Im Rahmen des Projekts trafen sich Schülerinnen und Schüler der Schutterlindenbergschule, der Friedrichschule und des Max-Planck-Gymnasiums im Repair Café Lahr. Das Repair Café setzt sich gegen die Wegwerfmentalität und Schnelllebigkeit der Konsumlandschaft ein. Es trägt dazu bei, dass Gegenstände länger genutzt und dadurch der Müllberg und der CO2-Ausstoß reduziert werden.

Die Schüler hatten sich bereits im Vorfeld in Workshops mit Klimaschutz und Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Zu den favorisierten Themen „Engergiespardedektive“ und „Nachhaltige Ernährung“ haben sie Wissenswertes erfahren und in der Praxis umsetzen können. Gemeinsam erlebten sie, was hinter dem Motto des Repair-Cafés: „Gemeinsam reparieren, statt allein wegwerfen!“ steht. Sie lernten die Arbeitsweise des Repair Cafés kennen und gaben mitgebrachten reparaturbedürftigen Artikel zur Reparatur. So wurde zum Beispiel der Schlauch eines Fahrrads eines Schülers aus der Schutterlindenbergschule geflickt. Gleichzeitig erhielt der junge Fahrradfahrer durch Mithilfe einen Crash-Kurs im Flicken seines Fahrradschlauchs. Diese Hilfe zur Selbsthilfe ist im Konzept des Repair Cafés verankert.

Der „Star des Tages“ war jedoch Benjamin Schwendemann, Student der Hochschule Offenburg, der seinen selbst entwickelten und konstruierten 3D-Drucker präsentierte. Dieser Drucker wurde eigens für die Bedarfe eines Repair Cafés entwickelt und steht normalerweise im Repair Café Offenburg. Er arbeitet schnell und präzise und kann verschiedene Materialien in unterschiedlicher Stärke drucken. Ein Schüler aus der Friedrichschule hatte den Deckel eines Schnellkochtopfes mitgebracht, an dem der Plastikverschluss gebrochen war. Dieser wurde innerhalb einer Stunde gedruckt, so dass der Schüler mit einem funktionsfähigen Schnellkochtopf nach Hause ging.

Das Projekt „Zukunftstauglich handeln – Lahr gemeinsam nachhaltig machen“ mündet am Freitag, 20. März, in einen Generationendialog zum Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“. Eingeladen sind alle Generationen, um sich zu den Fragestellungen: „Was können wir für unser Klima, für unsere Umwelt tun? Wie handeln wir nachhaltig?“ auszutauschen. Gemeinsam werden im Bürgerhaus Mietersheim von 17 Uhr bis 20 Uhr konkrete Ideen für ein nachhaltiges Handeln entwickelt. In generationsübergreifenden Gesprächen mit Jugendlichen, Erwachsenen, Familien und Senioren können neue Möglichkeiten und Aktionen entstehen, die ein nachhaltiges Handeln ermöglichen. Drei Impulsgeber vermitteln einen Einblick darüber, wie unterschiedliche Generationen an das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz herangehen. Konkrete Handlungsmöglichkeiten werden vorgestellt und machen Lust auf mehr.

Weitere Infos gibt es bei Karin Brixel, Bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung, Stadt Lahr, Tel. 07821 3273923, E-Mail: karin.brixel@lahr.de oder auf der Website der Stadt Lahr www.lahr.de unter der Rubrik Bildung + Soziales/ Miteinanderleben in Lahr.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald